Mallorca im August

Mallorca im AugustDer heißeste Monat auf Mallorca. So heiß, dass niemand arbeitet, der nicht unbedingt muss. Wer kann, nimmt sich seinen Jahresurlaub. Da die Mallorquiner generell sehr heimatverbunden sind, verbringen sie diesen dann auch oft an den heimischen Stränden. Mit Kühlboxen und Sonnenschirmen. Für Aktivurlaube ist Mallorca im August nicht geeignet. Für Badeurlaube hingegen schon.

Das Wetter

Auch wenn im Landesinneren Spitzenwerte über 40 Grad möglich sind, pendeln sich die Temperaturen in der Regel wenig oberhalb der 30 Grad-Marke ein. Nicht selten gab es in der letzten Zeit in Deutschland höhere Temperaturen als hier auf der Insel.

Mallorca im August

Aber: Die Luftfeuchte ist sehr hoch. Die Luft daher schwer und drückend. Man hat oft das Gefühl, es müsse Gewittern. Was aber erst im September passieren wird, wenn der „Gota Fria“ heranzieht. Wichtig bei dieser schweißtreibenden Wetterlage ist es, immer Trinkwasser dabei zu haben. Auch, wenn man nur kurz irgendwo hingeht. Die Sonne sollte vor allem in der Mitte des Tages komplett gemieden werden. Am besten ein Mittagsschläfchen nach spanischer Manier einlegen. Und dafür am Abend etwas länger am Meer sitzen, wenn die Sonne bereits untergegangen ist.

Wie auch im Juli, wenn man auf Kleidungsstücke verzichten kann, macht man das. Der Ventilator läuft rund um die Uhr und die Beine baumeln oft im Wasser. Regen ist sehr unwahrscheinlich.

Erntezeit: Im Mallorquinischen Garten

Tomaten

Die Sonne lässt bei richtiger Pflege so einiges Wachsen. Bei uns im Garten ist die Tomatenproduktion ins Unermessliche gestiegen. Wir überlegen, ob wir einen Marktstand errichten.

Das Original der Insel ist die Tomatiga de ramellet. Sie hat eine dickere, bittere Haut als andere Sorten, eignet sich dafür aber gut zum Lagern über den Winter und für die Traditionsspeise Pa amb Oli. Ende Juli / Anfang August findet deswegen ein Fest extra zu Ehren dieser Tomate statt.

Mallorquinischer Saisonkalender für den Monat August

Mandeln

Die Mandelblüte ist immer in aller Munde. Und dann wird der Baum den Rest des Jahres ignoriert. Dabei fängt es jetzt doch erst richtig an, Spaß zu machen. Überall an den Wegesrändern stehen Mandelbäume mit reifen Früchten. Oft sieht man ältere Spaziergänger, die die Arme in die Höhe strecken, Mandeln ernten und sie dann mit einem Stein auf einer Trockenmauer knacken.

Mallorquinische Mandeln ernten - Mallorca für Kinder

Falls ihr einen kleinen kurzweiligen Spaziergang in den Abendstunden durch die ländlichen Teile der Insel macht, werdet ihr überrascht sein, wie toll eure Kinder das finden. Wir machen das jedes Jahr.

Aktivitäten im August auf Mallorca

Sunset Market in Puerto Portals

Der Yachthafen in Puerto Portals ist jedes Jahr im Juli und August Gastgeber eines netten kleinen Sommermarktes in den Abendstunden mit musikalischer Umrandung. Dabei gibt es neben vielen Kleinigkeiten zum Kaufen auch ein gutes gastronomisches Angebot und viele Aktivitäten für Kinder.

Sunset Market in Puerto Portals

Entenwerfen in Can Picafort

Früher wurden im Rahmen der Dorffeste in Can Picafort lebende Ente aus Booten ins Meer geworfen. Dort versuchten kräftige Schwimmer sie zu fangen. Dank der Tierschützer ist dies seit einigen Jahren verboten. Damit die Tradition trotzdem weiter lebt, werden nun gelbe Gummienten ins Meer geworfen. Und damit diese nicht als Plastikmüll im Meer enden, stecken in den Quietschern viele Preise.

Hier erzählen wir noch etwas mehr dazu.

Patronatsfeste

Auch im August stehen wieder jede Menge Dorffeste an. Besonders wild wird es in Pollença zugehen. Denn Dort findet im Rahmen des Festes zu Ehren der La Patrona als spektakuläres Finale am 2. August die Schlacht der Christen gegen die Mauren statt. Sie soll an die erfolgreiche Vertreibung der Piraten erinnern.

Etwas gemütlicher geht es beim Patronatsfest Mitte August in Sineu statt. Aber dort kann man auch anders. Am Vortag zu Maria Himmelfahrt wird die Mucada gefeiert. Ein vollkommenen sinnfreies Fest ganz in Rosa, dass aus einer Bierlaune bei einem Essen unter Freunden entstanden ist und jedes Jahr mehr Anklang findet.

Eine Übersicht aller Patronatsfeste findet ihr hier.

Holi Festival Mallorca

Da es immer noch aktuell ist, auch hier noch einmal der Verweis zum buntesten Fest der Insel. Im August tourt das Farbspektakel unter anderem durch Cala Murada, Pollença und Can Picafort.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Open-Air-Kino in Palma

Open-Air-Kino Palma de MallorcaWir haben es bereits im Juli groß angepriesen. Und dann kam das Programm erst Ende des Monats heraus. Die Filmvorführungen haben letzte Woche begonnen. Manchmal dauern die Dinge in Spanien eben etwas länger. Dafür hat sich das Warten aber gelohnt. Es gibt sehr viele schöne Filme unter freiem Himmel und vor der tollen  Kulisse der Kathedrale. Für Kinder werden im August unter anderem die Filme Ferdinand, Die Unglaublichen, Boss Baby und Gru 3 gezeigt.

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Theatralische Führungen in Alcudia

Eigentlich möchte man sich nicht viel bewegen, aber manchmal lohnt es sich. Zum Beispiel in Alcúdia, wo man die Geschichte der alten Stadtmauer hautnah miterleben kann, in einer theatralisch in Szene gesetzten Führung. Dieses Event wurde 2003 ins Leben gerufen, als die Stadtmauer restauriert wurde und fand sehr viel Anklang. Die Führungen finden im August nur an zwei Tagen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Stadtführungen Alcudia

Alles Weitere dazu gibt es hier.

Sternenregen

Im August gibt es jedes Jahr den Sternenregen der Perseiden zu sehen. Nicht nur auf Mallorca, auch in Deutschland könnt ihr die Sternschnuppen sehen. Aber mal ganz ehrlich: Die besseren Voraussetzungen findet ihr auf unserer Insel. Um genau zu sein, an einen der Strände. Denn da ist die Lichtverschmutzung relativ gering und man kann bequem liegen und den Himmel anschauen. Nur nicht einschlafen dabei.

Noch ein paar mehr Eckpunkte zum Sternenregen der Perseiden haben wir hier zusammengefasst.

Ab ins Wasser

Restaurants mit Pool

Wenn es so warm ist, hat man weder Lust sich zu bewegen, noch um groß Essen zuzubereiten, geschweige denn zu kochen. Warum also nicht ein Restaurant besuchen und dort schwimmen? Das geht. Sogar an mehreren Stellen.

Wir haben die Restaurants mit Pool in unsere Übersicht über kinderfreundliche Restaurants aufgenommen. Hier könnt ihr weiter lesen.

Strandgeschichten

Wie viel Strand ist zu viel Strand? Gibt es im Sommer zu viel Strand? Gefühlt haben wir im letzten Monat über nichts anderes berichtet. Um einen Overkill zu vermeiden, halten wir uns hier kurz. Deswegen zum Ende noch einmal kurz der Hinweis: Wir kennen uns auch bei den Stränden aus.

Zum Einstieg ins Thema empfehlen wir diese Seite.

Bleibe im Kontakt

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Bleibe auf dem Laufenden, indem du einen unserer Kanäle abonnierst. Du findest uns auf Facebook und Instagram. Außerdem verschicken wir jeden Monat einen Newsletter mit Neuigkeiten rund um Leben und Urlaub mit Kindern auf Mallorca.

Mallorca im August

Kommentare sind geschlossen.