Sonnenuntergang auf Mallorca: 11 magische Spots

Eine unserer liebsten Beschäftigungen im Sommer ist, mit einem Picknickkorb in den Abendstunden an den Strand oder zu besonders schönen Aussichtspunkten zu fahren, um dort zu picknicken und den Sonnenuntergang auf Mallorca zu genießen. Oft ist das am Strand. Aber es gibt auch noch andere tolle Spots, an denen ihr die schönsten Sonnenuntergänge auf Mallorca genießen könnt.

Die schönsten Sonnenuntergänge auf Mallorca

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.

Es gibt genau zwei essenzielle Fragen: Wo gibt es die schönsten Sonnenuntergänge auf Mallorca? Das werden wir sehr ausführlich im folgenden Beitrag beantworten. Insgesamt findet ihr darin 11 traumhafte Stellen, um den Sonnenuntergang auf Mallorca zu sehen. Die zweite Frage lautet: Wann geht die Sonne unter und wann wird es auf Mallorca dunkel. Und auch das wissen wir:


via time.is

Noch mehr Mallorca-Tipps: In unserem Buch.

Vorbereitung für den Sonnenuntergang

Bevor es richtig losgeht, wird die Tasche gepackt. Das sieht etwas anders aus als tagsüber. Wichtigstes Utensil ist Mückenschutz. Ganz egal, ob ihr am Meer oder weiter weg davon seid – ohne geht es nicht. Die Biester sind überall und können jeden noch so stimmungsvollen Abend gründlich ruinieren.

Sonnenuntergang auf Mallorca
Powered by GetYourGuide

Falls ihr den Sonnenuntergang am Strand verbringt, rate ich längere Wechselsachen für die Kinder dabei zu haben. Im Sommer kühlt es sich selbst nachts nicht sonderlich ab, aber direkt am Meer steigt die Luftfeuchtigkeit immens an und alles wird sehr klamm. Selbst wenn ihr die Sachen dann nicht nutzt, ist das immer noch besser, als ein fröstelndes Kind dabei zu haben.

Taschenlampen sind auch immer eine gute Idee für den Rückweg. Sie geben der Unternehmung noch ein wenig mehr Abenteuergeist.

Schönster Sonnenuntergang auf Mallorca: Auf dem Meer & am Strand

Mit Katamaran: Zum Sonnenuntergang aufs Meer in der Bucht von Palma

Der beste Strand für einen Sonnenuntergang, besonders wenn ihr ihn mit Kindern genießen wollt, ist immer in eurer Nähe. Für besondere Abende ist es nicht immer notwendig, an das andere Ende der Insel zu fahren. Selbst wenn es nur ein Strand ist, der nach Osten zeigt, wird der Himmel dort auch bunt.

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Noch etwas spezieller ist es, die letzten Lichtstrahlen des Tages auf dem Meer zu erleben. Dafür könnt ihr einerseits professionelle Anbieter buchen. Oder ihr nutzt auch hier, was euch zur Verfügung steht. Egal ob Luftmatratze oder Paddelboard – besonders für Kinder ist so ein Abenteuer zum Sonnenuntergang auf dem Meer etwas, woran sie sich immer erinnern werden. Es gibt jedoch auch verschiedene Anbieter, die Ausflüge auf dem Meer zum Sonnenuntergang anbieten.

Die besten Sonnenuntergänge auf Mallorca

Wenn ich ganz ehrlich bin, kann überall auf Mallorca der perfekte Platz für den Sonnenuntergang sein. Es reicht manchmal auch, sich mit einem Glas Wein auf die Terrasse zu setzten und von dort die Sonne verschwinden zu sehen. Darüber hinaus gibt es aber einige Spots, die sich besonders für den Sonnenuntergang auf Mallorca eignen. Hier stelle ich sie vor.

  • In den Bergen: Am Kloster Sant Salvador bei Felanitx
  • An der Küste: Am Leuchtturm in Colònia de Sant Jordi
  • Am Strand: Naturstrand Es Trenc

Im Norden: Am Cap de Formentor

Die Cap de Formentor im Norden ist schon am Tag sehr eindrucksvoll. Wenn das Licht langsam verschwindet, wird es noch magischer. Das wissen sehr viele. Weshalb es am Leuchtturm auch ziemlich voll wird. Viele würden jetzt wahrscheinlich empfehlen, den Sonnenuntergang an einem der bekanntesten Aussichtspunkte auf Mallorca – dem Es Colomer zu betrachten – auch dort ist es toll. Unser Lieblingslatz ist jedoch der alte Wehrturm Talaia d’Albercutx, der noch ein wenig oberhalb thront. Von dort habt ihr eine grandiose Aussicht über die gesamte Halbinsel und den gleichnamigen Strand Platja d’Albercutx.

Sonnenuntergang Cap de Formentor

Das praktische: Ihr könnt bis zum Leuchtturm hochfahren. Ein wenig unterhalb könnt ihr parken. Bis vor kurzem konnte der Turm sogar bestiegen werden. Eine Taschenlampe für den Rückweg zum Auto ist hier Pflicht, da es über sehr unwegsame Pfade geht.

Sonnenuntergang in Alcúdia: Auf der Halbinsel La Victoria

Anders als Formentor ist die Halbinsel hinter Alcúdia nicht ganz und gar unbesiedelt, leidet aber dennoch kaum unter Lichtverschmutzung. Wir haben hier einen traumhaften Sonnenuntergang gesehen, als wir vor Ort mit dem Bulli übernachtet haben. Ein friedlicher Platz ist der Parkplatz unterhalb der Jugendherberge am Strand S’Illot. Hier gibt es auch eine kleine Bar, die vielleicht offen hat – vielleicht aber auch nicht.

Camper Verleih: Mallorca im Bulli entdecken

Beidseitig neben dem Parkplatz gibt es zahlreiche Picknickbänke in Ufernähe. Hier könnt ihr also ziemlich bequem sitzen und zu Abend essen. Nur das Essen nicht aus den Augen verlieren: nicht selten spazieren Ziegen entlang und interessieren sich sehr für alles Essbare.

Aussichtspunkte zum Sonnenuntergang: Am Kloster Sant Salvador bei Felanitx

Der Klosterberg bei Felanitx ist ein beliebter Platz im Sommer, um den Sonnenuntergang auf Mallorca zu beobachten. Und es gibt ausreichend Platz. Fotobegeisterte stellen sich meist an die Christusstatue, weil von dort das Kloster mit auf dem Sonnenuntergangbild ist.

Sonnenuntergang Kloster Sant Salvador Felanitx

Auch am Kloster Santuari de Sant Salvador gibt es mehrere Picknickbänke, allerdings im bewaldeten Bereich, von wo ihr den Sonnenuntergang nicht optimal beobachten könnt. Wir sitzen mit unserem Picknick gern auf der Dachterrasse oberhalb des Restaurants, welches in den Abendstunden immer sehr gut besucht ist.

Anfahrt und Parken ist auf dem Klosterberg sehr einfach. Es gibt einen großen Parkplatz und wenn ihr euch auf dem Hauptweg bewegt ist auch alles sehr gut beleuchtet. Taschenlampen braucht ihr hier also nicht unbedingt.

In Colonia Sant Jordi

Colònia de Sant Jordi liegt zwar nicht im Westen Mallorcas, aber so weit südlich, dass hier wundervolle Blicke auf die untergehende Sonne zu genießen sind. Wenn ihr ein etwas dramatischeres Fotomotiv sucht, seid ihr am Leuchtturm des Ortes gut aufgehoben. Nur wenige Schritte davon entfernt gibt es einen Spielplatz – ebenfalls mit Blick auf die untergehende Sonne – und mit dem Hostal Colonial eines der besten Eiscafés der Insel. Vom Leuchtturm führt ein Küstenweg einmal um die Landzunge herum. Auch dort seht ihr die Sonne untergehen.

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Alle, die es eher chillig lieben, sind am Strand Platja Estanys am anderen Ende des Ortes besser aufgehoben. Der Sandstrand ist kinderfreundlich und seicht. Es gibt eine kleine Beachbar und viel Platz zum freien Spielen. Um noch etwas einsamer zu sein, könnt ihr je nach Bedarf weiter westlich in Richtung Es Trenc gehen. Taschenlampen braucht ihr hier nicht unbedingt, aber auf jeden Fall Mückenschutz!

Im Süden: Sonnenuntergang am Es Trenc

Der Naturstrand Es Trenc ist einer der bekanntesten und meist besuchtesten Strände Mallorcas. Tagsüber ist vor allem die Parkplatzsuche ein Abenteuer für sich. Und nicht selten müsst ihr auch am Strand sehr weit laufen, bevor es wirklich schön, leer und seegrasfrei wird. Wir gehen meistens in den Abendstunden zum Sonnenuntergang an den Es Trenc.

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Genau dann, wenn sich die meisten Badegäste auf dem Heimweg machen. Oft finden wir einen Parkplatz direkt am Zugang des Strandes in Ses Covetes. Und dann bleiben wir immer eine ganze Weile. Die Kinder können gefahrlos zum Sonnenuntergang im Wasser spielen, während es sich die Erwachsenen auf der Picknickdecke bequem machen. Falls euch nach stimmungsvollem Ambiente ist, könnt ihr auf dem Rückweg zum Auto noch in der Beachbar s’Embat vorbeischauen, wo es im Sommer regelmäßig Live-Musik zu hören gibt.

Sa Torre de Llucmajor

Sa Torre ist ein Siedlungsgebiet an der Küste von LLucmajor. Zwischen der Badia Blava und Maioris Decima gibt es mehrere schöne Fotospots, von denen ihr einen Blick auf die Bucht von Palma genießen könnt und die Sonne hinter der Inselhauptstadt verschwinden seht.

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Besonders schön finden wir die Sonnenuntergänge auf Mallorca am Aussichtspunkt oberhalb des Parkplatzes der Badia Blava. Weniger laufen müsst ihr am Mirador de Sa Torre. Allerdings ist es dort im Sommer gegen Abend auch deutlich belebter. Etwas weiter westlich davon befindet sich noch ein weiterer Aussichtspunkt, an dem es etwas ruhiger zugeht.

Mit Blick auf die Kathedrale: Sonnenuntergang in Palma

Ausflüge: Katamaran Tour zum Sonnenuntergang ab Palma

Obwohl die Inselhauptstadt sehr dicht besiedelt ist, gibt es auch hier einige naturnahe Stellen, an denen ihr gemütliche oder romantische den Sonnenuntergang auf Mallorca verbringen könnt. Zum Beispiel in den Vororten Ciutat Jardin oder Molinar, jeweils am Strand oder in einem der Restaurants an der Küste. Je mit atemberaubendem Blick auf die Kathedrale von Palma, hinter der langsam die Sonne verschwindet.

Es Carnatge
Es Carnatge - Blick auf Palma

Naturnaher geht es in Es Carnatge zu – dem letzten unbebauten Küstenabschnitt Palmas. Kleinere Kinder können hier sogar gefahrlos mit Fahrrad oder Laufrad dem Küstenradweg in Palma entlang düsen.

Auf der anderen Seite der Bucht lohnt der Kreuzfahrthafen Dique del Oeste einen Besuch in den Abendstunden. Hinter dem Militärmuseum San Carlos führt ein langer Fußweg direkt am Meer entlang. Ihr könnt hier überall leicht an der Straße parken.

Am Strand von Santa Ponça

Jetzt bewegen wir uns langsam wirklich in Richtung Westen. Ein gemütlicher Platz, um in Santa Ponça auf Mallorca den Sonnenuntergang zu sehen, ist der dortige Strand oder auch eines der vielen Restaurants, die in Meeresnähe zu finden sind. Der Ort selbst ist recht touristisch, weshalb ihr hier nicht abgeschieden vom Rest der Welt seid. Aber dafür gibt es auch eine Vielzahl von Services und Dienstleistungen, mit denen ihren den Tag ausklingen lassen könnt.

Santa Ponça

Etwas ruhiger geht es am Aussichtspunkt Mirador del Cañón Islas Malgrats zu. Von der Aussichtsplattform habt ihr einen fast vollständigen Panoramablick auf Paguera und Santa Ponça. Vorgelagert liegen die Felseninseln der Islas Malgrats, die jedem Foto eine gewisse Dramatik mitgeben. Der Spot liegt am Ende einer Sackgasse, geparkt werden kann an der Straße. Für einen besonderen Sonnenuntergang auf Mallorca der perfekte Platz!

Sonnenuntergang im Westen von Mallorca: Sant Elm

Noch viel weiter nach Westen geht es ab Sant Elm nicht mehr. Das kleine, ehemalige Fischerdorf ist auf Touristen eingestellt, aber nicht überlaufen. Hier starten die Ausflugsboote auf die Dracheninsel Sa Dragonera, den wirklich westlichsten Punkt Mallorca. Da die Insel jedoch unter Naturschutz steht, dürfen sich dort nur Parkranger zu später Stunde aufhalten.

Sant Elm

Die Dracheninsel bietet jedoch einen dramatischen Hintergrund für den Sonnenuntergang auf Mallorca. Diesen könnt ihr direkt am kleinen Strand des Ortes genießen, vielleicht sogar mit einem typischen mallorquinischen Pa amb Oli, zum Beispiel hier. Oder ihr lauft etwas nördlich an der Küste entlang, um einen besseren Blick zu bekommen.

Der Turm der Seelen: Torre de Ses Ànimes bei Banyalbufar

Jetzt geht es an der Nordküste entlang und wir kommen in die mystischeren Gebiete. Der ehemalige Wachturm bei Banyalbufar, er wird sowohl Torre des Verger (Turm der Jungfrauen) und Torre de ses Ànimes (Turm der Seelen) genannt, ist ein sehr beliebter Fotospot für Sonnenuntergänge auf Mallorca. Und ein Ort voller Geheimnisse.

Wachtürme auf Mallorca: Torre ses Verger

Theoretisch ist es möglich, den Turm zu betreten. Jedoch ist er in den letzten Jahren immer baufälliger geworden, weswegen ich davon absehen würde. Besonders mit Kindern oder in den Abendstunden. Warum heißt er Turm der Seelen? Man sagt, dass Nachts im und um den Turm herum Geister zu sehen sind. Die Seelen derer, die hier umgekommen sind. Zum einen, weil sie sich im Nebel verirrt haben. Zum anderen aber auch, weil sie ihren Leben ein Ende bereiten wollten.

Normalerweise trifft man in den Abendstunden am Turm aber nur andere Menschen, keine Geister. Es ist also auch hier ungefährlich, den Sonnenuntergang auf Mallorca zu betrachten.

Am Lochfelsen Sa Foradada bei Deià

Hauptartikel: Der Lochfelsen Sa Foradada bei Deià

Das kuriose Loch im Felsausläufer an der Küste bei Deià ist bereits tagsüber sehr spektakulär und Ziel vieler Wanderungen. Auch wir berichten hier auf dem Blog und in unserem Buch über den Ausflug. Besonderes Ambiente herrscht jedoch an Sommerabenden, wenn sich viele Menschen auf der Terrasse des Restaurants treffen, das direkt an der Bergstraße liegt. Hier können die Sundowner mit Cocktails und den besten Blick auf den Lochfelsen genossen werden.

Sa Foradada: Der Lochfelsen

Das ist euch zu voll? Dann lauft wenige Meter auf der Wanderstrecke, die wir hier beschreiben, bis zum ersten Aussichtspunkt mit Steintischen. Hier könnt ihr in aller Ruhe ein Picknick genießen. Feste Schuhe und eine Taschenlampe für den Rückweg ist ein Muss!

In Port de Sóller

Port de Sóller bietet mit seinen zwei Leuchttürmen eine einzigartige Kulisse für den Sonnenuntergang auf Mallorca. Das gesamte Panorama genießt man am bequemsten am Strand. Dort gibt es an der Promenade auch zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr und “kinderfreundliches” Essen wie Pizza und Hamburger.

Sehr schöne Sonnenuntergänge sind jedoch auch direkt an den Leuchttürmen zu beobachten. Der Anfahrtsweg zum Leuchtturm Cap Gros ist zwar sehr schmal, führt jedoch zu einem weiten Parkplatz und noch weiteren Blicken aufs Meer. Auf der anderen Seite der Bucht ist die Terrasse am Maritimen Museum der perfekte Ort. Es gibt Bänke zum Sitzen und einen freien Blick aufs Meer.

In der Schlucht von Sa Calobra

Tagsüber ist es im Sommer in Sa Calobra und der danebenliegenden Schlucht Torrent de Pareis sehr wuselig. Ausflugsboote legen im Stundentakt an, Autos und Reisebusse quetschen sich auf der Serpentinenstraße aneinander vorbei. In den Abendstunden wird es dann ruhiger. Obwohl die Schlucht auch bei Bewunderern von einem romantischen Sonnenuntergang auf Mallorca großen Anklang findet.

Sa Calobra

Das Motiv ist dabei ziemlich einmalig. Mit Kindern würde ich jedoch sehr vorsichtig sein. Ist die Sonne einmal weg, wird es in der Schlucht stockdunkel. Das Licht im Tunnel, der zurück nach Sa Calobra führt, funktioniert auch nicht zuverlässig. Auf dem Rückweg mit dem Auto die Berge hoch sollte auch extra vorsichtig gefahren werden. Nicht, dass ihr unfreiwillig noch die Nacht hier verbringen müsst.

Organisierte Touren zum Sonnenuntergang auf Mallorca

Zum Weiterlesen

Warst du schon einmal hier? Teile anderen Lesern deine Erfahrung gerne in den Kommentaren weiter unten mit!

Lust auf mehr Mallorca-Tipps? Mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst du fünf Tage lang je einen Geheimtipp der Insel direkt in deine Mailbox.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



Schreibe einen Kommentar

Wer schreibt hier?

Ich bin Damaris

Mein Name ist Damaris, zweifache Mutter und lebe seit 2005 auf Mallorca. Ursprünglich wollte ich nie auf die Insel. Mehr lesen

Laden… Laden…

Deine Urlaubsplanung

Banner Schnitzeljagd Palma
Roadbook: Die besten Ausflüge mit dem Auto auf Mallorca