Markt in Santanyi


Der Markt in Santanyi ist der beliebteste Markt im Südosten Mallorcas. Über die letzten Jahre hat er sich auf der gesamten Insel einen Namen gemacht. Sowohl Einheimische, als auch Urlauber reisen aus anderen Teilen Mallorcas an, wenn immer Mittwoch und Samtstag Markttag in Santanyí ist.

Markt in Santanyi

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.

Es gibt viele Märkte auf Mallorca. Jeden Tag mehrere. Trotz allem sticht der Wochenmarkt in Santanyi hervor. Von Jahr zu Jahr kommen vor allem in den Urlaubsmonaten viele Besucher. Woran das liegt? Zum einen an den tollen Badebuchten in der Umgebung. Denn so ein Einkaufsbummel strengt an. Und eine Erfrischung danach erfreut vor allem die Kinder.

Markt in Santanyi: Authentische Kleinstadt

Markt Santanyí

Es gibt verschiedene Gründe, warum der Markttag in Santanyí etwas besonderes ist. Er ist sehr weitläufig und zieht sich praktisch durch alle Straßen und Gassen der Innenstadt. Im Vergleich zu vielen anderen Orten ist Santanyí noch sehr ursprünglich. Ihr findet hier viele kleine Bars, Restaurants, nette Boutiquen und Geschäfte – alles mit sehr viel Geschmack und Stil.

Für den Verkehr ist der gesamte Innenbereich während der Markttage gesperrt. Im Sommer wird es am späteren Nachmittag sehr voll. Außerdem ist es dann bereits sehr heiß. Je näher der Mittag rückt, umso schwieriger wird es einen Platz zum Sitzen zu finden. Trotzdem kann der Markttag in Santanyí auch im Sommer für euch ein tolles Erlebnis werden. Da wir hier im Ort leben, kenne ich ein paar Tricks und die verrate ich euch gleich.

Markt Santanyí: Parken

Markttag Santanyí

Es ist in den letzten Jahren sehr viel von der Gemeinde in die Errichtung von Parkflächen investiert worden. Es gibt am Ortseingang Richtung Cala Figuera zwei Parkplätze. Auf der anderen Seite des Ortes Richtung Cala d’Or und Felanitx gibt es einen weiteren Parkplatz direkt an einem Spielplatz. Außerdem kann an der gesamten Ortsumgehungstraße geparkt werden.

Trotzdem kann es durchaus vorkommen, dass alle Plätze belegt sind. Dann stehen euch als Ausweichmöglichkeiten aber immer noch die Parkplätze der Supermärkte am Ortseingangskreisel aus Richtung Campos zur Verfügung. Die Entfernung zum Parkt ist von allen Parkplätzen (bis auf denen am Supermarkt) relativ gleich. Santanyí ist klein und übersichtlich. Ihr werdet nicht sehr weit laufen müssen, bis ihr die ersten Marktstände erkennt.

Markttag in Santanyí: Öffnungszeiten

Santanyi

Der Markt in Santanyí findet ganzjährig statt, außer an nationalen und regionalen Feiertagen. Immer Mittwoch und Samstag werden ab circa 8 Uhr die Stände rund um die Pfarrkirche Sant Andreu aufgebaut. Selbst an Regentagen (außer es regnet wirklich sehr starkt) findet der Markt statt, eventuell jedoch nicht mit allen Ständen, die normalerweise anzutreffen sind.

Falls ihr mit kleineren Kindern den Markt in Santanyí besuchen wollt, empfehle ich euch relativ früh zu kommen. Zum einen ist es da noch kühler. Zum anderen wird das Gedränge nach 11 Uhr so groß, dass Kinder oft in den Menschenmassen verschwinden. Ich meine damit nicht, dass sie verloren gehen, aber vom Markt bekommen die Kleinen dann kaum noch etwas mit, weil um sie herum nur noch große Menschen stehen.

Kinderwagen sind aus diesem Grund später am Vormittag auch nur bedingt ideal. Damit werdet ihr noch öfters zwischen den Menschen stecken bleiben und weniger selbstbestimmt eure Laufrichtung wählen können. Außer ihr setzt das Gefährt wie einen Schneeflug ein – dann ist er eventuell sogar hilfreich. Allerdings solltet ihr euch dann darauf einstellen, dass euch keiner mehr mag.

Prinzipiell würde ich Familien raten früh auf den Markt zu kommen und falls das nicht geht, die Kinder in Tragehilfen zu tragen.

Marktangebot in Santanyí und Kaufempfehlungen

In den Wintermonaten sind deutlich weniger Verkäufer vor Ort. Im Sommer kommen zahlreiche Waren hinzu, die sich vor allem an Touristen richten. Falls ihr auf der Suche nach besonderen Souvenirs aus Santanyí seid, habe ich hier ein paar Tipps für euch. Dabei handelt es sich um typische Produkte aus der Gegend, die toll als Souvenirs oder Mitbringsel funktionieren und auch abseits des Markttages in Santanyí in den jeweiligen Geschäften der Stadt erworben werden können.

Schmuck aus dem Meer: Taller de na Marina

Marina ist die Mutter einer Schulfreundin meiner Kinder und unglaublich kreativ. Seit vielen Jahren schon stellt sie wunderbare Dinge aus Glas her. Bis sie Mutter wurde und Mit ihren Kindern am Strand vom Meer geschliffene Glasstücke sammelte. Ihre Tochter meinte, dass seinen Schätze aus dem Meer.

Davon inspiriert entwickelte sie ihre erste Schmuckkollektion, die genauso hieß: Tesors del marSchätze aus dem Meer. In Gold und Silber gefasst verkauft sie jetzt auf dem Markt und in ihrem Geschäft Ohrringe, Ketten Armketten und vieles mehr. Ihr findet den Laden hier und erkennt ihn an einem blauen Fahrrad, das davor steht.

Sal de Flor: Salz vom Es Trenc

An der Südspitze Mallorcas in der Nähe des Strandes Es Trenc liegen die Salines de Llevant, wo Meerwasser in großen Pfannen gesammelt wird. Das Wasser verdunstet in der Sonne. Zurück bleibt das Salz. Der besonders wertvolle Teil des Salzes wächst als sehr dünne Schicht auf der Oberfläche als sogenannte Salzblume und wird separat geerntet. Zu kaufen gibt es das Salz Flor de Sal fast überall auf Mallorca. In Santanyí direkt am Markt findet ihr einen kleinen Shop, in denen es zahlreiche verschiedene Mischungen zu erwerben gibt.

Can na Mel: Keramik zum Verlieben

Töpfermesse Marratxi Mallorca

Ton- und Keramikkunst haben auf Mallorca eine lange Tradition. Can na Mel ist ein authentischer Familienbetrieb, der mit vielen lokalen Künstlern und Töpfern zusammenarbeitet. Hier findet ihr ganz traditionelle Terrakottafliesen und Leuchten, aber auch modernes und knallbuntes Geschirr. Ein sehr typisches Mallorca Souvenir ist das Siruell – eine weiße Tonflöte in Form eines Hirten mit roten und grünen Farbklecksen. Den Keramikladen findet ihr direkt hinter der Kirche an dieser Stelle.

Alltagsgegenstände aus Olivenholz: Bauç Artesana

Dieser Laden ist etwas abseits und scheint auf dem ersten Blick auch nur eine Töpferei zu sein. Die Keramikgegestände haben hier einen ganz und gar anderen Stil als in Can na Mel und lohnen ebenfalls einen Blick. Aber der eigentliche Grund, warum ich dieses Geschäft empfehle ist ein anderer.

Hier findet ihr sehr schöne Dinge aus Olivenholz: Kochlöffel, Schalen, Käseplatten mit kleinen Holzmäusen. Von allen Gastgeschenken, die ich nach Deutschland mitnehme, werden die Sachen aus Olivenholz immer am freudigsten entgegen genommen. Denn sie sind noch relativ unbekannt, sehr robust und etwas ganz besonderes.

Ihr findet das Geschäft in einer Seitenstraße in Santanyí.

Sehenswertes rund um den Markt in Santanyí

Insider-Tipps: Wir leben in Santanyí und kennen uns hier bestens aus. Weshalb ich all das Tolle in und um Santanyí auch nicht in diesem Beitrag unterbekomme. Lest hier meinen umfassenden Reiseführer zu Santanyí für die komplette Information.

Orgelkonzerte in der Pfarrkirche Sant Andreu

Die Pfarrkirche von Santanyí ist für seine renommierte Bosch-Orgel auch außerhalb der Insel bekannt. Im Sommer finden an Markttagen sporadisch kostenlose Orgelkonzerte statt. Die Kirche steht prinzipiell tagsüber allen offen.

Die Kapelle Santuari de la Consolació

Kapelle Santuari de Consolacio

Falls ihr einen kleinen Abstecher auf euch nehmen wollt, ist die kleine Kapelle bei Alqueria Blanca eine tolle Option. Sie liegt auf einem Hügel und bietet tolle Blicke über Santanyí und das Meer. Es gibt zahlreiche schattige Picknickplätze auf dem Vorplatz und eine alte Schaukel im Klostergarten. Lest hier weiter, falls ihr mehr dazu erfahren wollt.

Fischerhafen Cala Figuera

Bootsausflug: In Cala Figuera könnt ihr noch in Erwägung ziehen, eine kleine Bootstour an der Küste entlang zu unternehmen. Hier gibt es die Infos dazu.

Cala Figuera Santanyi

Ein toller Platz für ein Mittagessen nach dem Markt mit Blick aufs Meer ist Cala Figuera. Der Fischerhafen hat eine Vielzahl guter Restaurants, die auch viele kinderfreundliche Optionen im Menü haben. Zwischen drei und fünf Uhr nachmittags kommen zudem die Fischer zurück in den Hafen. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr ihnen dann noch beim Ausladen zuschauen.

Abstecher zum Strand

Strandtipp: Probiert unsere Schatzsuche am Meer in Cala Santanyí aus! Ihr könnt dabei sowohl Schätze an der Küste entdecken als auch euch im Wasser erfrischen. Mehr Informationen.

Der Strand in Cala Llombards

Nach einem heißen Tag auf dem Markt in Santanyí habt ihr euch alle eine Abkühlung verdient. Und die bekommt ihr leicht, ihr müsst nur entscheiden wo. In der Nähe von Santanyí findet ihr den Naturpark Mondragó mit drei Stränden, die familienfreundliche Bucht Cala Santanyí und Cala Llombards.

Kurzinfo Markt in Santanyi

Anschrift: Plaça Major, s/n, 07650 Santanyí

Öffnungszeiten: ganzjährig, Mittwoch und Samstag, 9 -13 Uhr

Kinderwagen: Prinzipiell ja. Im Sommer aufgrund des Gedränges eher nicht.

Parkplätze: Aus Richtung Cala d’Or, Manacor, Felanitx findet man am Ortseingang einen Parkplatz um einen Spielplatz herum. Auf der Ringstraße um Santanyí herum gibt es viele Parkmöglichkeiten. Die Entfernung zum Zentrum und dem Marktgeschehen ist von allen Punkten ungefähr gleich. Zwei weitere Parkplätze befinden sich am Ende der Ringstraße Richtung Cala Santanyí / Cala Figuera.

Bus: Diese Buslinien fahren Santanyí an

Zum Weiterlesen


Schnitzeljagd Palma

Folgt uns auch auf Instagram

Deine Urlaubsplanung

🛩 Buche hier dein Flugticket in die Sonne Partnerlink

⛵ Ausflüge, Wanderungen und Meer: Unser Buch

💉 Mallorca trotz Pandemie: Urlaub 2022 & Coronabestimmungen

🏡 Finca & Co: Kinderfreundliche Unterkünfte auf Mallorca

🚗 Immer mobil: Mietwagen mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung Partnerlink

👕 Mallorca Shop: Touren, Textil & mehr

Kommentare sind geschlossen.