Wanderung: Rund um Caló des Moro

Wanderung Calo des Moro Santanyi

Heute möchte ich euch einen kleinen Ausflug vorstellen, der die beste Aussicht auf Mallorcas schönste und leider auch überfüllteste Bucht bietet: Die Caló des Moro. Wie ich in diesem Beitrag bereits geschrieben habe, ist die Bucht vor allem im Sommer mehr als überlaufen. Und selbst im Winter, also wenn kein Badewetter herrscht, ist man nur sehr selten alleine. Jedoch finde ich, dass die Caló des Moro auf keinen Fall ungesehen bleiben sollte. Vor allem wenn man in und um Santanyí Urlaub macht. Deswegen möchte ich euch zu einem kleinen Spaziergang rund um die meist fotografierte Bucht der Insel einladen. Spaziergang

Weiterlesen

Prozessionsspinner auf Mallorca

Es ist wieder so weit. Sobald die Natur im Frühling erwacht, kommt auch ein unerwünschter Plagegeist wieder zum Vorschein: Die Prozessionsspinner, auf Spanisch procesionarias. Auf Latein: haumetopoea Pityocampa. Ich finde die spanische Namensgebung sehr lustig. Rund um Ostern finden überall auf Mallorca Osterprozessionen statt. Und wenn man die kleinen haarigen Raupen beobachtet, die im Februar und März in langen Ketten durch die Gegend ziehen, kann man sehr leicht eine Analogie zu den menschlichen Prozessionen ziehen. Man sollte jedoch nicht vergessen, wie gefährlich die kleinen Tierchen sind. Die Prozessionsspinner Raupe auf Mallorca Die gute Nachricht zuerst: Die Tiere selbst sind nicht,

Weiterlesen

Calo d’en Monjo: Am Strand mit Agatha Christie

Calo d'en Monjo Calvia Mallorca

Der Beitragstitel ist ein wenig sehr weit hergeholt, ich gebe es ja zu.  Agathe Christie war höchstwahrscheinlich nie an der Caló d’en Monjo. Und keine ihrer Romane spielt hier. Zumindest nicht in der Buchvorlage. Allerdings war die Bucht einer von mehreren Drehorten auf Mallorca, an denen der Thriller Das Böse unter der Sonne (der eigentlich in Griechenland spielt) verfilmt wurde. Mit Peter Ustinov in einer der Hauptrollen. Calo d’en Monjo: Der kleine Naturstrand Eigentlich ist dieser Aufhänger aber überflüssig. Denn dieser kleine Naturstrand braucht keineswegs prominente Werbung. Und wenn die Informationstafeln am Rande des Strandes nicht wären, würde auch kaum

Weiterlesen

Wandern: Piratenturm am Cap de Andritxol

Andratx Piratenturm Cap de Andritxol

Wenn das Wetter schlechter wird, werde ich unruhig und will etwas unternehmen. Meine Kinder lassen sich zwar leicht zu Ausflügen animieren, etwas Überzeugung braucht es aber immer. Am besten lassen sie mit Eis und Schokolade bestechen übereden. Und mit abenteuerlichen Geschichten von Piraten. Bei einem Ausflug zum Piratenturm vom Cap de Andritxol geht es um Letzteres. Unser erster Versuch, den Piratenleuchturm in der Nähe von Andratx zu besuchen, ging jedoch schief. Wir verliefen uns so schlimm, dass wir am Ende wie Bergziegen an den Felswänden hingen und aus Verantwortungsbewusstsein unseren Kindern (und dem Hund) gegenüber, zum Strand Caló d’en Monjo

Weiterlesen

Strapazierter Geheimtipp: Caló des Moro

santanyi mallorca caló des moro

Als ich 2005 das erste mal nach Mallorca kam, befand sich in meinem Marco Polo Reiseführer nur eine Randnotiz zur Caló des Moro: Geheimtipp. Ich weiß nicht wie die aktuelle Edition des Mallorca-Reiseführers aussieht, aber in Zeiten von Internet und GPS haben es Geheim- und Insidertipps schwer. Das ist ein wenig schade, denn dadurch geht diesen traumhaften Ecken viel von ihrem Zauber verloren. Der schönste Strand Mallorcas In meinen Augen ist die Caló des Moro eine der schönsten Badebuchten Mallorcas. Sie gehört zur Gemeinde Santanyí und damit praktisch zu einen unserer Hausstränden. Wir könnten theoretisch jeden Tag im kristallklaren Wasser

Weiterlesen