Johannisnacht auf Mallorca: Die Nacht des Feuers


Die Johannisnacht auf Mallorca im Juni ist eines der geselligsten Feste der Insel. Und eines der Feste, bei denen wirklich alle auf ihre Kosten kommen. Wer es laut und lustig mag, ist bei den Musikveranstaltungen in der Stadt gut aufgehoben. Eher ruhiger geht es mit Kerzen und Picknick am Strand zu.

Johannistag und Johannisnacht auf Mallorca

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.


Ausschlaggebend für die Johannisnacht auf Mallorca ist der Namenstag von Johannes dem Täufer. Traditionell sind Namenstage in Spanien fast wichtiger als Geburtstage. Und da Juan oder die mallorquinische Variante Joan gefühlt der Name jedes zweiten Mallorquiners ist, gibt es um die Sommersonnenwende jede Menge zu feiern. Der eigentliche Namenstag ist am 24. Juni. Die eigentlichen Festlichkeiten finden jedoch am Vorabend statt.

Feuerteufel: Johannistag auf Mallorca

Johannistag und Johannisnacht auf Mallorca

Die größte Feier zum Johannistagbeziehungsweise der Johannisnacht auf Mallorca findet in Palma de Mallorca im Parc de la Mar statt. Für Kinder beginnt das Abenteuer meist bereits in den frühen Abendstunden. Später gibt es dann die Feuerläufe, die correfocs, bei denen dämonische Gestalten und Pyrotechnik zum Einsatz kommen.

Dämonen gehören zu den traditionellen, katholischen Festen ebenso, wie die Heiligen. Das ist für uns Ausländer anfangs etwas befremdlich. Die meisten Heiligen hatten irgendwann in ihrem Lebenslauf mit Dämonen zu tun. Und das wird bei den Feiern nachgestellt. Wie der Heilige die bösen Geister austreibt.

Symbolisch steht beim Johannisfest das Feuer im Mittelpunkt, nicht nur bei den Dämonenkämpfen. Neben den Fackelläufen und feuerspeienden Dämonen sind es auch Lager- und Hexenfeuer, die vielerorts die Menschen zusammen kommen lassen. Um Mitternacht erreicht das Fest seinen Höhepunkt, wenn die Mutigsten über brennende Holzhaufen springen, als Teil einer rituellen Reinigung.

Johannisnacht auf Mallorca: Picknick am Strand

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Wer es weniger actionreich bevorzugt, der kann am Vorabend des Johannistages auch einfach an den Strand gehen. So wie die meisten Einheimischen. Ganze Familien versammeln sich in der Dämmerung an den Stränden, ausgerüstet mit Decken, Getränken, Picknick und zahlreichen Kerzen.

Statt um Mitternacht über ein Feuer zu springen, gehen sie ins Meer baden, ebenfalls als reinigendes Ritual. Neben der Feier zu Sant Sebastià im Januar, ist Sant Joan eines der geselligsten Feste auf Mallorca, an dem man die gelebte mallorquinische Lässigkeit hautnah erleben kann.

Praktische Hinweise zur Johannisnacht auf Mallorca

Wer den Abend am Strand verbringt, sollte wärmere Kleidung mitnehmen. Auch, wenn es bereits sommerlich warm ist. Spätestens nach dem Mitternachtsbad braucht man die wärmere Kleidung.

Auch Mückenschutz ist unbedingt notwendig. Da Sant Joan überall gefeiert wird, finden sich in den Tagen zuvor in allen Supermärkten Mückenkerzen, die nicht nur die lästigen Insekten abwehren, sondern gleichzeitig stimmungsvoll sind.

Nehmt Mülltüten mit. Speziell auf dem Festland gleichen die Strände am Tag nach der Johannisnacht einem Schlachtfeld. Trotz Party, sollte der Strand am Morgen so aussehen, wie am Abend vorher.

Strände zum Picknicken für die Johannisnacht auf Mallorca

Johannisnacht auf Mallorca: Picknick am Strand

 

Prinzipiell ist der beste Strand, um an der Johannisnacht auf Mallorca teilzunehmen, der, in dessen Nähe ihr euch bereits befindet. Es macht wirklich keinen großen Unterschied. Solange der Strand relativ leicht zu erreichen ist, werdet ihr dort Einheimische antreffen.

Stimmungsvoller ist es jedoch an den Stränden, wo auch kleine Strandbars zu finden sind. Dort findet meist Live-Musik statt. Eine Auswahl schöner Strandbars haben wir hier aufgelistet.

Im folgenden noch eine Auswahl an Stränden, die wir für die Johannisnacht auf Mallorca auswählen würden, da sie kinderfreundlich, leicht zu erreichen und schön sind:

Veranstaltungen zur Johannisnacht auf Mallorca  2022

Parc de la Mar, Palma – 23. Juni 2022

19 Uhr Photocall, Kinderschminken und Spiele

20.30 Uhr Correfoc Infantil – Feuerlauf für Kinder

21 Uhr Live Musik

23 Uhr Correfoc

Historischer Hintergrund des Johannistages

Johannes der Täufer galt als sanfter Wanderprediger, der in der Wüste lebte und sich rein vegetarisch ernährte. Und dessen Kopf leider auf einem Silberteller endete. Der 24. Juni ist der Tag, den die katholische Kirche als seinen Geburtstag angenommen hat.

Der Ursprung dieser Tradition liegt jedoch viel weiter in der Vergangenheit, als man annimmt. Bereits zu heidnischen Zeiten wurde die Sonnenwende, am 21. Juni, mit einem Feuer eingeleitet. Da dieser Brauch bei den Menschen sehr viel Zuspruch fand, übernahmen die Kirche dieses Fest und verschoben es auf den Namenstag Johannes des Täufers.

Auch viele Naturreligionen sahen in der längsten Nacht des Jahres ein magisches Datum. Die Nacht diente als Anlass für Reinigungsprozesse und wilde Partys. Auf Mallorca ist die Nacht auch als Nuit de Bruixes, Hexennacht, bekannt. Schon die Wortwahl lässt ahnen, dass da einiges los ist.

In diesem Zusammenhang gibt es auch eine weitere Legende, nach der in der Nacht der Mittsommersonnenwende einige Hexen zwischen den Bergen von Alaró und Alcadena Spinnenweben spinnen, um darauf zu tanzen. Hier könnt ihr die Geschichte nachlesen.


Schnitzeljagd Palma

Folgt uns auch auf Instagram

Deine Urlaubsplanung

Buche hier dein Flugticket in die Sonne Partnerlink

Ausflüge, Wanderungen und Meer: Unser Buch

Aktuelle Informationen 2022: Mallorca Urlaub

Finca & Co: Kinderfreundliche Unterkünfte auf Mallorca

Immer mobil: Günstige Mietwagen Partnerlink

Gesundheit: Partnerlink

Kommunikation: Spanisch lernen Partnerlink

Kommentare sind geschlossen.