Markt in Port de Pollença


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 17 Mai 2023 bis 16 Mai 2040 und findet das nächste Mal am 17. Juli 2024 statt.

  • Ort: Port de Pollença
  • Terminkategorien:
  • Kommende Daten:

Im Vergleich zu dem geschichtsträchtigen Landstädtchen Pollença präsentiert sich Port de Pollença eher als touristisch geprägter Küstenort. Dank seiner Vergangenheit als Fischerhafen, strahlt dieser Ort jedoch einen ganz eigenen Charme aus. Urlaubern finden hier einen großzügigen und sauberen Strand, komfortable Unterkünfte und eine Fülle von Möglichkeiten für Aktivitäten im Urlaub. Jede Woche findet außerdem ein kleiner Markt in Port de Pollença statt.

Markt in Port de Pollença

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.

Port de Pollença verfügt über eine der schönsten Uferpromenaden der Insel, nur wenige Minuten vom Markt entfernt, an der sich viele Restaurants und Spielplätze befinden. In der Nähe des Ortes findet ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten und einige der familienfreundlichsten Strände Mallorca. Ein Besuch des Marktes in Port de Pollença kann also leicht mit vielen anderen Aktivitäten verbunden werden. Was genau, erkläre ich hier.

Noch mehr Mallorca-Tipps: Unser Buch.

Der Markt in Port de Pollença

Der Markt in Port de Pollença findet jeden Mittwoch zwischen 8 und 13.30 Uhr auf dem Plaza Miquel Capllonch statt, gleich neben der Kirche Virgen del Carmen. 1986 fand er das erste Mal statt, am Anfang mit circa 50 bis 60 Verkaufsständen. Heute sind es nahezu 197 Händler, die neben Nahrungsmitteln auch Kunsthandwerk, Bekleidung und Geschenkartikel zum Verkauf bieten.

Der Markt findet ganzjährig statt, also auch im Winter. Allerdings ist in der Nebensaison aufgrund weniger Touristen und damit weniger potenziellen Kunden auch das Angebot deutlich schmaler. Ebenfalls bei schlechtem Wetter ist mit weniger Händlern zu rechnen. Nur, wenn es sehr viel regnet, fällt der Markt komplett aus.

Aktivitäten in Port de Pollença

Manch einer braucht nach der Shopping-Tour Entspannung am Strand. Andere suchen weitere Action. Für beide Interessengruppen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Schauen wir sie uns gemeinsam an.

Strände in Port de Pollença

Der Hauptstrand von Port de Pollença ist ein äußerst familienfreundlicher Strand und erstreckt sich über eine Länge von 3 Kilometern. Mit seiner weitläufigen Sandfläche, feinem und sauberem Sand sowie sanftem Einstieg ins Meer bietet er ideale Bedingungen für Familien mit kleinen Kindern. Der Yachthafen trennt ihn in einen von Kiefern gesäumten nördlichen Abschnitt, der von einer Promenade begrenzt wird. Zahlreiche Restaurants und Cafés säumen die Promenade, während vereinzelte Bereiche mit Sonnenschirmen und Liegen ausgestattet sind.

Strand Platja d'Albercutx

Für ruhigere Badeerlebnisse empfehle ich einen Spaziergang entlang des Passeig Vora Mar (den ihr auch gut mit Kinderwagen unternehmen könnt) in nordöstliche Richtung. Dort schließt sich nach einer kurzen Unterbrechung des Sandstreifens bald der Platja d’Albercutx an, gesäumt von zahlreichen Molen und Schatten spendenden Kiefern.

Bootstour zum Strand Platja de Formentor

In Port de Pollença gibt es neben den Yachten auch zahlreiche Ausflugsboote. Eine besonders beliebte Tour ist die Delfinbeobachtungsfahrt am frühen Morgen. An der gesamten Ostküste Mallorcas gibt es eine Vielzahl von Delfinpopulationen, die sich gerne den Booten nähern, um von den Fischern mögliche Leckerbissen zu ergattern. Daher sind die Chancen, die klugen Tiere frühmorgens zu sehen, besonders hoch, wenn die Boote auslaufen.

Delfintour
Powered by GetYourGuide

Ein weiterer Klassiker ist das Glasbodenboot, das vom Hafen zum Strand Platja de Formentor fährt. Dieser Strand auf der Halbinsel Formentor ist ein wahrer Traumort, geschützt vor Wind und Wetter, umgeben von Bergen und Kiefern, mit einem herrlichen Blick auf die Bucht von Pollença. Das Bootsshuttle zum Formentor Strand verkehrt mehrmals täglich, und man kann zwischen verschiedenen Aufenthaltsdauern wählen. Da die Preise vor Ort etwas höher sind, empfiehlt es sich, ein Picknick mitzunehmen. Die geschützte Bucht bietet ideale Bedingungen zum Stand-up Paddeln, Bretter sowie Kajaks und Tretboote können im östlichen Teil des Strandes gemietet werden.

Bootstour ab Port de Pollença zum Strand von Formentor
Powered by GetYourGuide

Wandern in die Cala Bóquer

Die Wanderung zur Cala Bóquer bietet eine einfache Möglichkeit, aktiv zu sein und die Natur in der Nähe von Pollença zu erleben. Der Naturstrand ist bei mallorquinischen Familien beliebt und die Tour durch das Bóquertal ist bis auf einen kurzen Abstieg leicht und auch mit kleineren Kindern machbar.

Cala Bóquer - Wanderung durchs Bóquer Tal

Die Bucht selbst ist felsig und mit glatten Kieseln bedeckt, daher ist sie kein typischer Badestrand. Badeschuhe sind empfehlenswert, und man sollte immer nach Quallen Ausschau halten, die hier aufgrund der Strömungen häufig anzutreffen sind. Die Wanderung ist besonders bei sonnigem Winterwetter beliebt und führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Höhlen, Kletterfelsen und Quellen. Der finale Abstieg zur Bucht ist etwas anspruchsvoller, aber mithilfe der Eltern auch für kleinere Kinder machbar. Ausführlich beschreiben wir diese Wanderung in unserem Buch.

Landstadt Pollença

Pollença, eine Stadt reich an Geschichte, bietet Besuchern eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter das Kloster Sant Domingo, die Pfarrkirche Santa Maria de Pollença und die Römische Brücke. Die Altstadt lädt zu einem Spaziergang durch historische Gassen ein, an dem auch Kinder dank der interaktiven, mit Rätseln gespickten, Stadttour Spaß haben.

Pollença Sehenswürdigkeiten

Die Gärten von Joan March und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten runden das Erlebnis ab. Pollença, dessen Ursprünge bis in die römische Zeit zurückreichen, ist ein lebendiges Zeugnis vergangener Epochen und lädt Besucher dazu ein, die reiche Geschichte der Stadt zu erkunden. Besondere Feste wie Sant Antoni und die Karfreitagsprozession prägen das kulturelle Leben.

Cala Sant Vicente

Die Cala Sant Vicenç ist ein malerisches Fischerdorf zwischen Pollença und Port de Pollença. Ihr findet hier wunderschöne Strände, kristallklares Wasser und angenehme Wandertouren in den Bergen der Serra de Tramuntana.

Cala Sant Vicente

Ein bedeutendes Überbleibsel aus der mallorquinischen Urzeit ist weiterhin die Nekropole Alzinaret, prähistorische Höhlen, die bereits im 17. Jahrhundert v. Chr. genutzt wurden. Heute sind von den einst 14 Höhlen noch sieben erhalten, von denen einige zugänglich sind. E

Für eine leichte Wanderung mit herrlichen Ausblicken empfiehlt sich der Camí de Coves Blanques, auch bekannt als Weg der Gefangenen, der während des spanischen Bürgerkrieges von republikanischen Gefangenen angelegt wurde, um entlang der Küste Artillerie zu platzieren.

Ausichtspunkt Talaia Albercutx und Cap de Formentor

Das Cap de Formentor gilt als das ultimative Ausflugsziel, obwohl die Anfahrt zum Leuchtturm oft kompliziert ist. Eine schönere Alternative mit ebenso beeindruckender Aussicht bietet der Wachtturm Talaia d’Albercutx, ein echter Piratenturm aus vergangenen Zeiten. Mit dem Auto über eine schmale Straße erreichbar, bietet dieser Aussichtspunkt oberhalb von Es Colomer eine bequeme Parkmöglichkeit am Straßenrand. Nach einem kurzen Fußweg durch die Landschaft erreicht man den Turm, der auch bestiegen werden kann.

Cap de Formentor

Ihr wollt die kurvenreiche Straße nicht selbst fahren? Dann steigt einfach in einen Bus ein. Es gibt ein regelmäßiges Shuttle ab Port de Pollença, das an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten hält. Alternativ könnt ihr auch eine Tour in diesem Cabrio Bus mitmachen.

Auf den Puig de Pollença

Der Puig de Maria, der Hausberg von Pollença, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Die Wanderung zum Kloster auf Berg folgt den Spuren alter Pilger und ist ideal für Familien ohne große Wandererfahrung.

Klosterberg Puig de Maria bei Pollença

Die Strecke führt durch eine malerische Landschaft, ist zwar stetig bergauf, aber nie zu anspruchsvoll. Auf dem Gipfel erwarten euch Picknickmöglichkeiten mit öffentlichen Grillplätzen und traumhaften Ausblicken. Weitere Informationen zu dieser Wanderung findet ihr auch in unserem Buch.

Zum Weiterlesen

Warst du schon einmal hier? Teile anderen Lesern deine Erfahrung gerne in den Kommentaren weiter unten mit!

Lust auf mehr Mallorca-Tipps? Mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst du fünf Tage lang je einen Geheimtipp der Insel direkt in deine Mailbox.


Wer schreibt hier?

Ich bin Damaris

Mein Name ist Damaris, zweifache Mutter und lebe seit 2005 auf Mallorca. Ursprünglich wollte ich nie auf die Insel. Mehr lesen

Laden… Laden…

Deine Urlaubsplanung

Banner Schnitzeljagd Palma