Der Palmanova Strand: Perfekt mit Kindern

Zugegeben, der Palmanova Strand ist nicht unsere erste Wahl, wenn es darum geht, einen Strandtag zu verbringen. Speziell im Sommer ist es uns zu voll und zu touristisch. Aber ganz neutral betrachtet, bietet der Strand speziell für den Urlaub mit kleineren Kindern die perfekten Voraussetzungen. Sowohl am Strand, als auch im Umfeld von Palmanova, gibt es sehr viele Möglichkeiten, um eine schöne, abwechslungsreiche Zeit zu verbringen.

Der Palmanova Strand: Perfekt für Familien

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.


Palmanova wurde in den 1930er Jahren als reiner Touristenort entwickelt. Ursprünglich war die Gegend eher ländlich geprägt, mit einem kleinen Hafen und improvisierten Fischerhäusern. Aber mit dem Aufkommen des Tourismus begann der Bau von Hotels und Ferienanlagen. Palmanova wurde schnell zu einem beliebten Ziel für Touristen, die die Sonne, das Meer und die entspannte Atmosphäre genießen wollten. Zusammen mit dem benachbarten Magaluf ist der Ort ein beliebtes Ziel für viele britische Urlauber. Die felsige Landzunge dient dabei immer noch als Grenze. Zwischen dem britischen Partytourismus auf der einen Seite, und den gediegeneren Familienurlaubern auf der Seite von Palmanova.

Der Strand Palmanova

Der Strand von Palmanova erstreckt sich über eine Länge von etwa 500 Metern und bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Er ist gepflegt und sauber. Im hinteren Teil gibt es Bäume, die für natürlichen Schatten sorgen. Wer es bequemer mag, kann Liegen und Sonnenschirme mieten. Es gibt eine sehr weitläufige und belebte Strandpromenade, Strandbars und viele spaßige Wassersportmöglichkeiten wie Tret- und Bananenboot-Fahren. Direkt am Strand befindet sich ein Beach-Volleyball-Feld und eine Tischtennisplatte. Für die kleineren Kinder findet ihr an der Uferstraße einen netten Spielplatz.

Palma Nova Strand und Aktivitäten

Palmanova Strand im Winter

Anders als Magaluf, ist Palmanova wirklich kinderfreundlich. Alle drei Strände, der Platja des Carregador, der Platja Son Maties und die Playa de Palma Nova, bieten weite, saubere Sandflächen zum Spielen, einen flachen Einstieg ins Wasser und werden im Sommer von Rettungsschwimmern überwacht.

Die drei Badeplätze sind durch eine nett hergerichtete Promenade miteinander verbunden, die durch Palmen hindurch und an vielen Restaurants und Bars entlang führt. Bestens geeignet für kleine Spaziergänge, auch mit dem Kinderwagen. Ein weiteres Plus sind die verschiedenen Spielplätze, die an mehreren Stellen direkt am Strand zu finden sind. Spielen und Spazieren am Meer sind also eine gute Option.

Spielplatz am Strand von Palmanova

Tischtennis am Strand von Palmanova

Am besten mit Kindern, zumindest in meinen Augen, eignet sich der mittlere Strandabschnitt, also die Playa de Palma Nova, die auch Platja de na Nadala genannt wird. Hier findet ihr zum einen den großen Spielplatz direkt am Strand, aber auch einige Bäume mit Schattenplätzen. Außerdem ist hier der Punkt, an dem ihr Ausflüge mit einem Tretboot mit Rutsche unternehmen könnt.

Erreichbarkeit und Parken an der Playa de Palma Nova

Palmanova ist gut mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar. Von Palma aus erreicht man den Ort bequem mit dem Auto, Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit dem Auto erreicht ihr Palmanova über die Autobahn Ma-1 Richtung Calvià.

Promenada am Strand Son Maties

Blick auf Palmanova

Parken in Palmanova kann je nach Saison und Tageszeit eine Herausforderung sein. Es gibt jedoch mehrere öffentliche Parkplätze sowie Parkmöglichkeiten an den Straßen. Achtet aber auf die Beschilderung und Farbmarkierungen, um keinen Strafzettel aus Mallorca mit nach Hause zu nehmen.

Busse verkehren regelmäßig zwischen dem Flughafen und Palmanova. Es ist ratsam, die genauen Fahrpläne und Routen im Voraus zu überprüfen, da diese sich je nach Jahreszeit ändern können. Busse fahren sowohl aus Palma, als auch aus den westlichen Küstenorten. Die beste Haltestelle ist Ma1c-Nord, weil dort alle Buslinien halten. Hier könnt ihr die Fahrzeiten einsehen.

Aktivitäten in und um Palmanova

Konkrete Sehenswürdigkeiten gibt es in Palmanova nicht. Die Aktivitäten vor Ort beschränken sich auf Schwimmen, Sonnen und Erholen. Besonders schön sind längere Spaziergänge am Meer entlang zu den Nachbarstränden Son Maties und Son Caliu. Wer etwas mehr Action braucht, kommt im Folgenden auf seine Kosten.

Western Water Park

Auch in Magaluf befindet sich einer der größten Wasserparks Mallorcas. Dabei handelt es sich um einen Wildwest-Themenpark, der die Atmosphäre des amerikanischen Westens des 19. Jahrhunderts nach Mallorca bringt. Das Parkkonzept ist von Cowboys, Indianern und dem Goldrausch inspiriert.

Tickets: Hier online erwerben.

Western Park Mallorca

Wasserpark Mallorca

Der Western Water Park bietet eine Vielzahl von Attraktionen für Besucher aller Altersgruppen. Dazu gehören Wasserrutschen, Pools und andere Wasserspiele. Der Park ist nur von Juni bis September geöffnet und immer sehr gut besucht.

Karting Magaluf

Karting Magaluf ist eine der vielen Kartbahnen auf Mallorca und bietet eine unterhaltsame Möglichkeit für Motorsportbegeisterte, eine actionreiche Zeit zu verbringen. Ihr findet hier verschiedene Kartmodelle für unterschiedliche Altersgruppen und Erfahrungsniveaus. Es gibt schnellere Karts für Erwachsene und langsamere Karts für Kinder.

Auf der Kart-Bahn in Magaluf können bereits Kinder ab 2 Jahren in entsprechend geeigneten Karts ihr Talent als Formel-1-Fahrer auf die Probe stellen. Für die bis 7-Jährigen gibt es spezielle Mini-Tarife.  Keine Angst, allzu schnell werden sie dabei nicht. Die Fahrzeuge sind auf 10 km/h gedrosselt. Alle Informationen findet ihr auf der Webseite von Karting Magaluf.

Katmandu Park

Wer denkt, verrückter geht es nicht, kennt den Freizeitpark Katmandu Park in Magaluf noch nicht. Neben dem auf dem Kopf stehenden House of Katmandu gibt es hier auch eine aufwendige Minigolf-Anlage und ein 4D-Kino.

Der Katmandu Park hat ein einzigartiges und fantasievolles Konzept, das auf der Legende von Katmandu basiert, einer mythischen Stadt im Himalaya. Der Park kombiniert Abenteuer, interaktive Erlebnisse und Unterhaltung.

Weitere Strände in der Nähe

Platja Son Caliu

Obwohl der Strand von Son Caliu von Palmanova aus schnell zu Fuß zu erreichen ist, ist es hier deutlich ruhiger. Der Strand besteht aus einem bewirtschafteten und einem naturbelassenen Strandabschnitt und ist ideal für alle, die es gerne etwas idyllischer mögen.

Erreichbar ist der Platja Son Caliu leicht zu Fuß von Palmanova aus. Aber auch mit dem Bus könnt ihr den Strand schnell und unkompliziert erreichen.

Punta Negra

Etwas weiter weg, aber gerade deswegen lohnenswert, sind die beiden Strände an der Punta Negra. Ein Hotelkomplex macht den Zugang etwas beschwerlich.

Der Strand an der Punta Negra

Wer sich jedoch bemüht, an der Küste entlangzulaufen, wird mit zwei sehr schönen Stränden belohnt. Der westlich ausgerichtete Sandstrand ist stärker besucht als der östliche Steinstrand. Dabei ist dieser fast der schönere.

Zum Weiterlesen

Warst du schon einmal hier? Teile anderen Lesern deine Erfahrung gerne in den Kommentaren weiter unten mit!

Lust auf mehr Mallorca-Tipps? Mit der Anmeldung zum Newsletter erhältst du fünf Tage lang je einen Geheimtipp der Insel direkt in deine Mailbox.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Damaris, zweifache Mutter und lebe seit 2005 auf Mallorca. Ursprünglich wollte ich nie auf die Insel. Mehr lesen

Laden… Laden…

Deine Urlaubsplanung