Mallorquinische Aioli selber machen ohne Ei


Es gibt nur wenig Authentischeres auf Mallorca, als die cremige Knoblauchmayonnaise, die in vielen Restaurants zusammen mit Brot und Oliven, mit den ersten Getränken gereicht wird. Aioli gehört einfach zu Mallorca. Und wenn ihr die Insel vermisst, ist ein wenig davon wie eine kleine Reise auf die Insel. Ein sehr einfaches Rezept zum Aioli selber machen ohne Ei, kennt mein Mann. Und ich verrate es euch.

Aioli selber machen ohne Ei

Transparenzhinweis: Einige Links in diesem Beitrag führen eventuell zu externen Buchungsmöglichkeiten. Kommt es zu einem Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für euch nichts.


Ich mag keinen Knoblauch. Oder sagen wir besser: Ich mochte keinen, bis ich nach Mallorca kam. Eine der ersten landestypischen Sachen, die ich hier aß, war Aioli auf frischem Brot. Und ich muss sagen: Es macht süchtig. Ein Nachteil an Mayonnaise ist normalerweise, dass man sie nicht lange aufbewahren kann, wenn sie mit frischen Eiern hergestellt wurde. Bei diesem Rezept ist es anders. Es kommt ohne Eier aus. Und das Beste ist: Sie ist wirklich schnell und leicht zubereitet. Holt euch die mallorquinische Aioli ohne Ei zu euch nach Hause.

Kulinarischer Streifzug: Mallorca – Das Kochbuch

Mallorquinische Aioli selber machen ohne Ei

Aioli selber machen ohne Ei

Mein Mann ist Experte im Herstellen von Aioli. Er braucht dafür nur ein wenig Knoblauch, Salz, Milch, Sonnenblumenöl und seine Ruhe. Er hackt den Knoblauch klein und vermischt ihn mit der Milch und ein wenig Salz. Während er die Mischung mit einem Pürierstab püriert, gibt er nach und nach das Öl dazu. Das Öl und die Milch sollten die gleiche Temperatur haben. Ansonsten wird die Mischung manchmal nicht fest. Je mehr Öl ihr hinzu schüttet, umso cremiger (und kalorienreicher) wird das Ganze.

Und fertig ist das Aioli. Minimaler Aufwand, maximaler Genuss!

Da dieses Aioli ohne Ei hergestellt wird, kann man sie auch gut ein paar Tage im Kühlschrank aufheben.

¡Bon profit! wie die Mallorquiner sagen.

Zutaten für mallorquinisches Aioli ohne Ei:

  • 1-2 Knoblauchzehen
  • eine Prise Salz, Pfeffer
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • Ein hohes Gefäß

Zubereitung

  • Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Die gesamte Milch zusammen mit dem Knoblauch und ein wenig Öl in ein hohes Gefäß geben und pürieren.
  • Ganz langsam das Öl hinzugeben. Dabei den Pürierstab immer wieder hoch und runter bewegen.
  • Das Aioli sollte langsam steif werden. Danach abschmecken.
  • Im Kühlschrank ist das selbstgemachte Aioli ohne Ei circa eine Woche haltbar.

Aioli nicht selber machen, sondern kaufen

Zum Weiterlesen


Schnitzeljagd Palma

Folgt uns auch auf Instagram

Deine Urlaubsplanung

Buche hier dein Flugticket in die Sonne Partnerlink

Ausflüge, Wanderungen und Meer: Unser Buch

Aktuelle Informationen 2022: Mallorca Urlaub

Finca & Co: Kinderfreundliche Unterkünfte auf Mallorca

Immer mobil: Günstige Mietwagen Partnerlink

Gesundheit: Partnerlink

Kommunikation: Spanisch lernen Partnerlink

Kommentare sind geschlossen.