mallorca4kids

Die Gärten von Alfabia: Ein arabisches Landhaus

Die Gärten von Alfabia

Die Mauren stehen im Verruf die Mallorquiner über viele Jahre lang unterdrückt zu haben. Dabei haben sie auch viel Schönes hinterlassen. Neben Vokabeln auch einen sehr markanten Baustil und Bewässerungssysteme. Ein Segen, auf der Insel, in der es im Sommer kaum regnet. Denn dank der gut durchdachten Konstruktionen, wird auch der kleinste Tropfen Wasser aufgesammelt und weitergeleitet. Ein Paradebeispiel dafür und einer der schönsten mediterranen Gartenanlagen Spaniens sind die Gärten von Alfabia.

Camp de Mar: Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten

camp de mar

Der Strand Camp de Mar liegt im Südwesten idyllisch zwischen grünen Hügeln am Fuß des Gebirgszuges Cap de Andritxol. Die Siedlung mit gleichem Namen entstand mit dem Einzug des Tourismus und ist ein reiner Urlaubsort. Ohne Touristen würde es ihn nicht geben. Und das wäre dann auch ein wenig schade. Denn abseits des charakteristischen Steges, der auf die kleine Insel mit Restaurant führt, gibt es rund um Camp de Mar noch einiges mehr zu entdecken und zu erleben.

Mallorca im Juli: Schiffe, Farben und viel Wasser

Mallorca im Juli

Im Juli beginnt die heiße Zeit, in mehrfacher Hinsicht. Falls nicht bereits geschehen, putzen die mallorquinischen Hausfrauen jetzt ihre Fenster. Ein sicheres Zeichen dafür, dass es in nächster Zeit nicht regnen wird. Die Strände sind deutlich voller. Dafür ist das Leben auf den Straßen auch in vollem Gange. Viele Dörfer feiern ihre Schutzheiligen mit geselligen Dorffesten bis spät in die Nacht.

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Damaris, zweifache Mutter und lebe seit 2005 auf Mallorca. Ursprünglich wollte ich nie auf die Insel. Mehr lesen

Laden… Laden…

Deine Urlaubsplanung