100+ Mallorca Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Mallorca für Kinder

Es zahlreiche Mallorca Sehenswürdigkeiten, die Urlauber nicht verpassen sollten und sehr viele Ausflüge für Kinder auf Mallorca. Nicht alles eignet sich gleichermaßen gut, denn Kinder und Interessen sind verschieden. Aber mit über 100 Möglichkeiten denken wir, dass für jeden Geschmack und jede Familienkonstellation etwas da ist.

Ausflugstipps für Kinder auf Mallorca

Wir haben lange überlegt, welche Ausflüge und Sehenswürdigkeiten für Kinder auf Mallorca wir hier unterbringen sollen. Es gibt so viel zu tun und Interessen variieren. Wir hoffen ein wenig für jeden Geschmack und jede Altersgruppe gefunden zu haben. Ihr findet hier einen Mix aus den typischen Sehenswürdigkeiten und einigen Dingen, von denen ihr eventuell noch nicht gehört habt.

Dieser Beitrag wird sehr lang. Um ihn für euch lesefreundlich zu gestalten, haben wir die Insel grob in sechs Zonen eingeteilt. (Auch, wenn der Norden dabei eigentlich von Nord-Ost bis Süd-West reicht) Falls ihr konkret für eine Region sucht, zoomt die interaktive Karte am Ende des Beitrages näher und klickt auf die jeweiligen Einträge für zusätzliche Informationen. Diese Liste ist nicht definitiv. Schaut immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen, aktualisieren und erneuern.

Partner-Link

Ausflüge auf Mallorca: Nordküste & Tramuntana

Die Ausflüge an Mallorcas rauer Nordküste führen gleichermaßen auf Berge und an Strände. Ungefähr zehn Kilometer ist die Gebirgskette breit, die sich vom Cap de Formentor im Nordosten über 90 Kilometer bis nach Dragonera im Südwesten zieht. Dazwischen gibt es grandiose Klippen, steile Berghänge, Pinien- und Eichenwälder, die teilweise bis ans Meer reichen. Der Inselnorden ist rauer als der Rest der Insel, aber das macht ihn auch aufregend schön. Von Zersiedelung blieb dieser Teil der Insel im Wesentlichen verschont. Die Bergdörfer sind oft Ziel von Tagestouristen, der nördlichste Zipfel der Tramuntana ist kaum besiedelt. Die Strände der Tramuntana sind bis auf wenige Ausnahmen steinig, was jedoch durchaus seinen eigenen Reiz hat.

Torre d'Albercutx am Cap de Formentor
  1. Torre d’Albercutx am Cap de Formentor: Der alte Wehrturm aus der Zeit der Piraten kann bestiegen werden.
Höhlen von Campanet
  1. Coves de Campanet: Die Höhlen sind touristisch nicht so sehr überlaufen wie andere Höhlen.
Die Quellen Ses Fonts Ufanes
  1. Ses Fonts Ufanes: Die magischen Quellen im Zauberwald bei Campanet sprudeln nur, wenn es sehr viel geregnet hat.
Torrent de Pareis Schlucht bei Sa Calobra
  1. Kleine Klettertour in den Torrent de Pareis bei Sa Calobra.
Klöster auf Mallorca: Monesteri de Lluc
  1. Das Kloster Lluc besuchen, ein Kamel aus Stein suchen und danach im Pool schwimmen.
Picknick auf Mallorca
  1. Grillen oder Picknicken am Stausee Gorg Blau.
Cuber Stausee: Wandern auf Mallorca
  1. Um den Cúber Stausee wandern.
Kapelle Burg Alaro
  1. Wanderung zur Burg von Alaró, die bei der Rückeroberung jahrelang der Besatzung standhielt.
Piratenweg Soller
  1. Auf den Spuren der Piraten bei Sóller wandern.
Orangen ernten auf Mallorca
  1. Orangen ernten bei Sóller
Tren de Soller Straßenbahn
  1. Mit der Straßenbahn nach Port de Sóller fahren.
Botanischer Garten Sóller
  1. Den Botanischen Garten und das Naturkundemuseum in Sóller besuchen.
Die Gärten von Alfabia
  1. Arabische Wasserleitsysteme in den Gärten von Alfábia inspizieren.
Die Bucht Cala Deià
  1. In die Bucht von Deià und zurück wandern oder einen kleinen Spaziergang durch das Bergdorf unternehmen.
Son Marroig
  1. Den Sonnenuntergang vom Aussichtspunkt bei Son Marroig betrachten und dabei einen Virgen Cocktail schlürfen.
Esel bei Sa Foradada
  1. Das seltsame Loch im Felsen Sa Foradada untersuchen und nebenan Paella essen.
  1. Das älteste Anwesen Mallorcas, das Kloster Monestir de Miramar, besuchen.
Herrenhaus Raixa bei Bunyola
  1. Das imposante Herrenhaus von Raixa am Fuße der Sierra de Tramuntana besuchen.
Wachtürme auf Mallorca: Torre ses Verger
  1. Gruselige Geschichten im Torre de ses Animes, dem Turm der Seelen bei Banyalbufar erzählen.
9 Strände im Westen Mallorcas: Cala Estellencs
  1. Mit Kind und Kinderwagen zur Cala Estellencs hinabrollen.
Mandelblüte auf Mallorca: Binibona
  1. Ausflug zur Mandelblüte nach Binibona.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca: Westen

Auch wenn es geografisch nicht ganz korrekt ist, fassen wir hier den Teil der Insel, der sich westlich von Palma erstreckt. Teile davon gehören noch zur Tramuntana, allerdings ist die Zone sehr viel touristischer geprägt, was auch an den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten, die hier geboten werden, zu erkennen ist.

La Granja - Herrenhaus - Bauernhof - Mallorca4Kids
  1. Das alte Landgut La Granja erkunden und während die Kinder mit den Tieren beschäftigt sind, können die Eltern an alten Fässern Wein verköstigen.
  1. Auf dem öffentlichen Landgut von Galatzó den Spuren des Bösen Grafen folgen.
Dracheninsel Dragonera. Mittelmeereidechse
  1. Mit dem Boot zur Dracheninsel Dragonera fahren.
Andratx Piratenturm Cap de Andritxol
  1. Zum alten Piratenturm bei Cala Fornells am Cap Andritxol wandern.
Caló d'en Monjo
  1. Schnorcheln in der Calo d’en Monjo oder wahlweise auch an einem anderen der besten Strände zum Schnorcheln.
Kletterpark Jungle Parc bei Santa Ponsa
  1. Im Hochseilpark Jungle Parc den Mut und die Koordination testen.
  1. Die alte Seemannshöhle in Portals Vells erkunden.
Western Park Mallorca
  1. Im Western Park in Calvia abkühlen.
  1. Das Haus von Katmandu Partnerlink besuchen und dafür nur bis Calvía fahren.

Ausflüge auf Mallorca: Grossraum Palma

In der Inselhauptstadt geht es belebt zu. Palma stellt mehr als ein Drittel der Inselbevölkerung und ist Knotenpunkt aller Hauptverkehrswege der Insel. Nirgendwo ist die Küste so stark zersiedelt wie hier. Gleichzeitig gibt es rund um die Inselhauptstadt allerdings auch die beste Infrastruktur und die meisten Sehenswürdigkeiten. Egal wohin man auf Mallorca will: An Palma geht kein Weg vorbei.

Einkaufen in Palma: Traditionsgeschäfte
  1. Zum Einkaufen in die ältesten Geschäfte Palmas gehen.
  1. Die Höhlen von Genova besuchen.
  1. In den Königsgärten spazieren.
Militärmuseum Juan Carlos
  1. Eine alte Militärburg besuchen und den Hafen von Palma betrachten.
  1. Mallorcas bekanntesten Maler Joan Miro kennenlernen.
Die Burg Castell Bellver in Palma de Mallorca
  1. Die schöne Aussicht von Castell Bellver genießen.
Mühlenviertel und Santa Catalina in Palma de Mallorca
  1. Das alte Mühlenviertel von Palma erkunden.
Es Baluard Museum der Modernen Kunst
  1. Auf den Mauern des alten Bollwerks Es Baluard flanieren und dabei moderne Kunst betrachten.
Ca'n Joan de's Aigo
  1. Heiße Schokolade trinken und Ensaïmada essen.
  1. Bei schlechtem Wetter die Kinder im Palma Jump auspowern lassen.
Kathedrale von Mallorca für Kinder
  1. In der Kathedrale von Palma das bunte Licht betrachten und die Fische am Nebenaltar zählen.
Drachen in Palma: Drac de Na Coca
  1. Den Drachen Na Coca neben der Kathedrale suchen und im Museum finden.
Radtouren auf Mallorca
  1. Auf dem Küstenradweg die Bucht von Palma mit dem Fahrrad abfahren.
Palma Aquarium Mallorca für Kinder
  1. Haie besuchen und gerettete Schildkröten bei der Rehabilitation beobachten.
  1. Im Forrestal Park Mallorca Partnerlink durch die Bäume klettern.
mallorca aqualand el arenal
  1. Zum Rutschen in den Wasserpark Aqualand El Arenal gehen.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca: Inselmitte

Es Plá, die Ebene, so heißt das fruchtbare Land im Inselinneren. Vom Tourismus ist sie größtenteils verschont geblieben. Hier finden sich verschlafene Dörfer, von Trockenmauern gesäumte Straßen, die nur selten stark befahren und gern von Radfahrern genutzt werden.

Sant Antoni auf Mallorca Tradition Antoniusfest
  1. Alles über die mallorquinischen Dämonen im Dämonenmuseum erfahren.
Natura Parc Mallorca: Der Zoo
  1. Alte und gerettete Tiere im Natura Parc kennenlernen.
Glasbläser auf Mallorca
  1. In einer der ältesten Glasbläsereien Mallorcas dabei zusehen, wie filigrane Glasflaschen entstehen.
  1. Die Sterne über Mallorca in der Sternwarte in Costitx betrachten.
Markt in Sineu
  1. Den ältesten Markt Mallorcas in Sineu besuchen.
  1. Die Wohntürme und Heiligtümer von Son Fornes erkunden.
Wandern mit Kindern auf Mallorca
  1. Den Hexenberg besteigen.
Klosterberg Randa
  1. Auf dem Puig de Randa 3 Kirchen und eine Höhle suchen.
  1. Den alten Herrensitz Es Calderes Partnerlink besuchen.
  1. Rafael Nadal Partnerlink besuchen (beziehungsweise sein Tennismuseum).
  1. Mallorca in einem Heißluftballon Partnerlink von oben betrachten.
Pa amb Oli
  1. Ein mallorquinisches Picknick mit Pa amb Oli auf dem Landgut Son Mas genießen.
Camper Verleih: Mallorca im Bulli entdecken
  1. Zelten und Campen. Aber nicht am Strand.

Ausflüge auf Mallorca: Die Südspitze

Das Land im Süden Mallorcas ist flach und trocken. Die Strände hier haben den Ruf, durchaus mit der Karibik mithalten zu können. Während das westliche Drittel zwischen Llucmajor und Campos durch weite Landflächen gekennzeichnet ist, sind im östlichen Teil rund um Felanitx und Santanyí noch Ausläufer der Hügellandschaft der Serra de Llevant zu spüren. Neben den zahlreichen Touristen sind es viele Städter, die in den Küstenorten den Sommer verbringen. Viele der über 150 kleinen calas dieser Gegend zählen zu den schönsten Badebuchten der Insel. Versteckt zwischen Felswänden und Pinienwäldern, in allen Größen und Formen. Im Winter ist es hier um einiges ruhiger, aber nicht weniger schön.

Urzeitsiedlung Capocorb Vell
  1. In einer Urzeit-Siedlung nachschauen, wie die ersten Mallorquiner gewohnt haben.
  1. Im Kloster Monti Sion die Ruhe genießen (während die Kinder toben).
Salinen vond Es Trenc
  1. Bei der Salzgewinnung zusehen und vielleicht Flamingos sehen.
Es Trenc
  1. Eine Strandwanderung am Es Trenc bei Campos unternehmen (und sich nicht über das Seegras aufregen. Das gehört dort hin!)
Besucherzentrum Cabrera
  1. Im Aquarium einen Tauchgang durch das Gewässer der vorgelagerten Küste unternehmen, ohne nass zu werden. Und danach Eis essen.
Sonnenuntergang am Cap de Ses Salines
  1. Den Sonnenuntergang am Leuchtturm vom Cap de Ses Salines sehen.
Cala Marmols - Caló des Marmóls
  1. Auf dem Weg zur Marmorbucht die raue Küste erkunden.
Klippenwanderung Cala Figuera
  1. Eine Klippenwanderung unternehmen.
Cala Figuera - Santanyi Mallorca mit Kindern
  1. Erst versuchen Fische zu fangen und danach den Fischern beim Ausladen zusehen.
Mallorca Strand Es Caragol
  1. Zum Naturstrand Es Caragol wandern.
Cala Mondrago Naturpark
  1. Durch den Naturpark Mondrago wandern und schwimmen.
Kapelle Consolacion
  1. Auf dem Klosterberg mit Blick aufs Meer schaukeln.
Burg-Castell-de-Santueri Mallorca für Kinder
  1. Zwischen den alten Burgmauern des Castell de Santueri spazieren.
Kloster San Salvador
  1. Auf dem Klosterberg San Salvador die Aussicht genießen.
Der Strand von Cabrera
  1. Mit dem Boot auf die Pirateninsel Cabrera fahren, die nach Ziegen benannt wurde, auf der es aber hauptsächlich Eidechsen zu sehen gibt.

Ausflugsziele auf Mallorca: Osten

Die zerklüftete Ostküste Mallorcas ist von einer Vielzahl fjordähnlicher Buchten geprägt. Ein toller Sandstrand folgt dem nächsten. Noch mehr als Strände gibt es in dieser Region jedoch Gästebetten. Eine Urlaubsregion reiht sich an die nächste. Ähnliche Bestrebungen gab es auch für die Serra de la Península de Llevant, wo die touristische Erschließung jedoch an den mangelnden Grundwasserreserven scheiterte. Zum Glück, denn dort finden wir heute eine Vielzahl an Naturstränden, die relativ leicht zu erreichen sind. Wieder deutlich stärker besiedelt ist der Strandabschnitt an der Bucht von Alcúdia. Die Platja de Muro ist ähnlich eindrucksvoll wie Es Trenc im Süden aber um einiges bebauter. Trotz stark besiedelter Küstenabschnitte finden sich jedoch auch hier viele Naturerlebnisse fernab der Touristenmassen, wie Entdeckungstouren im Sumpfgebiet der Albufera, abgelegene Kirchen und alte Wehrtürme.

Drachenhöhlen Cuevas del Drach Mallorca
  1. Die Drachenhöhlen besuchen.
Die Höhlen von Hams, Tropfsteinhöhle Mallorca
  1. Oder die Höhlen von Hams Partnerlink.
Punta de n'Amer
  1. Im Naturpark Punta N’Amer frei laufende Pferde besuchen und einen alten Wachturm erkunden.
Tropfsteinhöhlen auf Mallorca
  1. Die versteinerte Prophetin Nuredunna in den Höhlen von Artà suchen.
Mittelalterliche Burg von Capdepera
  1. Ritter und Ritterin spielen auf der Burg von Capdepera.
Märchenmuseum in Arta - ArtArtà - Mallorca für Kinder
  1. Mallorquinische Märchenfiguren in Artà im Märchenmuseum ArtArta kennenlernen.
Cala Torta
  1. Wandern im Naturpark der Peninsula Llevant, zum Beispiel an der Cala Torta.
Nekropole Son Real
  1. Die Totenstätte am Meer erkunden.
Radfahren im Naturpark Albufera
  1. Mit dem Fahrrad durch das Sumpfgebiet des Naturparks Albufera fahren.
Kinderfreundlicher Strand: Playa de Muro
  1. Einen Sonnenaufgang an der Platja de Muro beobachten.
Western Park Mallorca
  1. Der Hitze im Wasserpark Hidro Park Alcúdia Partnerlink entfliehen.
  1. Auf den Spuren der Römer in einem römischen Forum mit Theater und alten Wohneinheiten gehen.
  1. Bei einem gemütlichen Spaziergang in Alcúdia die mittelalterliche Stadtmauer erkunden.
Wandern zur Talaia d'Alcudia
  1. Mit den wilden Ziegen auf die höchste Erhebung der Halbinsel La Victória zur Talaia de Alcúdia wandern.
Die Kanone auf dem Berg
  1. Auf dem Penya de Migdia eine alte Kanone suchen und in alten Wehranlagen spielen.
Kajak Tour Mallorca
  1. Kajak fahren an der Halbinsel la Victoria.
Kloster Quelle Font de s'Ermitade Betlem
  1. Das Kloster in den Bergen bei Betlem besuchen.

Aktivitäten auf Mallorca: Auf der Karte

Zum Weitelesen


Schnitzeljagd Palma

Die besten Familienstrände auf Mallorca


Folgt uns auch auf Instagram

Kann ich dir noch mit etwas anderen weiterhelfen?

Du erreichst mich über E-Mail, Facebook und Instagram. Insider-Tipps und Neuigkeiten zum Thema Urlaub, Kinder und Mallorca versenden wir regelmäßig per Mail mit unserem Newsletter.

Deine Urlaubsplanung

Kommentare sind geschlossen.