Termin Kategorie: Traditionen

Die Pajes Reales sind Entsandte der Heiligen · Könige, die bereits vor den Majestäten eintreffen. Sie nehmen am 3. Januar ab 12 Uhr die Wunschzettel der Kinder entgegen. Warum das für spanische Kinder so wichtig ist und einen Wunschzettel zum Downloaden haben wir hier.

Weiterlesen

Am 5. Januar ziehen die Heiligen 3 Könige in fast allen Ortschaften der Insel ein. Der größte und aufwendigste Festumzug findet in Palma statt. Dort legen die Könige gegen 18.00 Uhr am alten Hafen, Moll Vell, an. Von dort ziehen sie quer durch die Stadt bis zum Casal Solerric am Passeig del Born. Es werden auf der ganzen Strecke Süßigkeiten verteilt. Warum das Fest für spanische Kinder so wichtig ist, erzählen wir hier.

Weiterlesen

Zweimal im Jahr steht die Sonne genau so, dass das Licht der östlichen Fensterrosette so auf die westliche Wand geworfen wird, dass eine bunte 8 entsteht. Das Zeichen der Unendlichkeit. Im Februar ist es der 2. Tag des Monats, die Lichtmesse. Im November fällt der Termin auf den Sankt-Martins-Tag. Aus diesem Anlass wird die Kathedrale bereits um 8.00 Uhr geöffnet. Die Acht ist gegen 8.30 komplett. Der Eintritt ist zu diesem speziellen Ereignis komplett kostenfrei. Trotz der frühen Stunde muss man auch an Werktagen mit sehr vielen Besuchern rechnen. Weitere Informationen zum Besuch der Kathedrale haben wir hier aufgeschrieben.

Weiterlesen

Mallorca war nicht immer der idyllischer Ort, der er heute ist. Vor allem im 16. Jahrhundert hatte man es sehr schwer als Einwohner der Sonneninsel. Immer wieder griffen nordafrikanische und türkische Korsaren an, plünderten und verschleppten Menschen in die Sklaverei. Die Piratenangriffe von damals wurden ein Teil der mallorquinischen Identität. Ein Zeugnis dieser bewegten Zeit ist die Firó de Sóller, die jedes Jahr im Mai stattfindet. Bei diesem Fest wird die Schlacht der “Mauren gegen Christen” szenisch nachgestellt. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Weiterlesen