Es Baluard: Museum & Festung

Es Baluard – das Bollwerk der modernen Kunst. Ehemals Teil des Abwehrsystems Palma de Mallorcas befindet sich hier seit 2004 das Museu d’Art Modern i Contemporani de Palma, das Museum zeitgenössischer und moderner Kunst. Auch wenn ihr damit nicht so viel anfangen könnt, lohnt sich ein Besuch.

Es Baluard Museum der Modernen Kunst

Es Baluard bedeutet auf Katalan Bollwerk. Die Bastion liegt inmitten der Stadtmauer am Paseo Maritimo in Palma und kann durch einen kleinen Eingang in der Mauer betreten werden. Der Haupteingang befindet sich am Plaça Porta de Santa Catalina, also auf der anderen Seite der Festung. Früher diente das Gebäude zum Schutz gegen Angreifer. In der jüngeren Vergangenheit hatte es keinen Nutzen mehr und verfiel Zusehens. Bis die Stadt es sehr aufwendig restaurierte und in das Prestigeobjekt schlechthin der Museumslandschaft der Insel verwandelte.

Ich persönlich bin künstlerisch durchaus interessiert, bei zeitgenössischer Kunst immer etwas skeptisch. Denke aber, dass der Besuch der Museums Bastion Baluard de Sant Pere durchaus empfehlenswert ist. Gerade auch mit Kindern. Warum genau, erkläre ich im folgenden ausführlicher.

Beste Aussicht auf Palma

Es Baluard Palma de Mallorca

Der typische Tourist besucht in Palma die Altstadt, die Kathedrale, Plaça Major und Plaça España. Das ist alles sehr nett. Aber nur ein Teil der Stadt. So richtig eindrucksvoll wird es erst, wenn ihr die Altstadt ein wenig aus der Ferne betrachtet. Und das klappt am Es Baluard Museum sehr gut. Auch ohne die Ausstellung zu besuchen. Von der Terrasse vor dem Eingang – ihr steht hier direkt auf der ehemaligen Stadtmauer – genießt ihr weite Blicke auf die Kathedrale, den Hafen bis zur Burg Castell Bellver im Westen.

Geht ihr Richtung Eingang, aber noch nicht ins Museum hinein, führt rechts eine Treppe auf den Wehrgang hinauf. Dieser Teil der Festungsanlage ist frei zugänglich. Hier blickt ihr über die Dächer der Altstadt und könnt eure Kinder die Kirchen zählen lassen. Es gibt sehr viele.

Es Baluard: Interaktive Ausstellungsstücke

Jetzt traut euch hinein ins Museum. Trotz des Anspruches sind Kinder gern gesehen. Es gibt regelmäßig Workshops und Führungen speziell für Kinder. Einige der Ausstellungsstücke sind interaktiv. Falls es Knöpfe gibt, dürfen diese gedrückt werden. Im Normalfall weist das Museumspersonal aber bereits darauf hin, ehe die Kinder das Element entdeckt haben. Als wir im Baluard waren, konnte ein Roboter in Bewegung gesetzt werden. Ein Baumstamm ähnliches Kunstwerk gab Geräusche von sich. Und auf einem digitalen Bildschirm haben Fliegen die Konturen von unseren Körpern eingenommen.

Klingt alles irre? So soll Kunst auch sein. Ich sollte an dieser Stelle vielleicht noch erwähnen, dass wir aufgrund des Drängen unseres 7-jährigen das Museum besucht haben. Er hatte es bereits auf einem Schulausflug gesehen, fand es super und wollte es dem Rest der Familie zeigen. Die Kindertauglichkeit sollte damit außer Frage stehen.

Spaziergang auf dem Wehrgang

Es Baluard Museum

Insgesamt umfasst die Anlage 5000 Quadratmeter, die Hälfte davon ist Ausstellungsfläche. Das Gebäude erstreckt sich über drei Etagen, die durch Galerien, Rampen und Treppen verbunden sind. Der Eingang befindet sich im mittleren Bereich, auf der Stadtmauer. Hier entdeckt ihr auch ein Café, von dem ihr die traumhaften Blicke auf Palmas Kathedrale genießen könnt. Noch ein wenig höher gelangt ihr auf den Wehrgang der ehemaligen Bastion.

Wenn es der Roboter und der sprechende Baumstamm noch nicht geschafft haben, dann sind eure Kinder spätestens jetzt begeistert. Hier könnt ihr von Zinne zu Zinne spazieren, fast einmal komplett herum. War die Aussicht vorher schon schön, ist sie jetzt noch ein bisschen besser.

Es Baluard: Ausstellungen

Es Baluard Museum

Im Museum und im Innenhof findet ihr Sammlungen und temporäre Ausstellungen von internationalen Künstlern. Während der Renovierung wurde zudem ein unterirdischer Wasserspeicher (aljub) wiederentdeckt, der ehemals dazu diente, den Wasservorrat der Schiffe zu betanken. Heute ist dieser ein Saal für wechselnde Kunstinstallationen.

Einen ersten Eindruck bekommt ihr aber auch im Außenbereich. Neben zahlreichen Skulpturen findet auf dem Plaça Porta de Santa Catalina die Kunstinstallation einer auf dem Kopf stehenden Kirche. Vom gleichen Künstler sind im Museum noch weitere Werke zu finden.

Es Baluard mit Kindern

Ziel des Museumsprojektes ist es seit jeher, nicht nur moderne Kunst zu zeigen und zu fördern, sondern auch als Mittler zwischen Künstlern und kunstfernen Menschen zu agieren. Weshalb zu den klassischen Ausstellungsprogramm auch Workshops und kostenlose Führungen für Familien angeboten werden, um Kindern mit moderner Kunst vertraut zu machen. Zu den Angeboten zählen Theateraufführungen, Kinderkonzerte, Ausstellungen und Kinoaufführungen. Detaillierte Informationen finden sich auf der Webseite des Museums oder in unserem Veranstaltungskalender, sofern relevant.

Fotogalerie

Für Großansicht Bilder anklicken.

Kurz & Knapp

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 15 Uhr. Letzter Eintritt 15 Minuten vor Torschluss.

Parken: Kostenpflichtig am Hafen gegenüber des Museums, unter anderem hier.

Eintritt: € 6 – € 2, wenn ihr mit dem Fahrrad kommt. Kinder unter 12 Jahren frei.

Kostenloser Eintritt an folgenden Tagen:

  • 6. Januar – Königstag
  • 20. Januar – San Sebastiá (Schutzheiliger Palmas)
  • 30. Januar – Jahrestag des Museums
  • 28. Feburar – Tag der Balearen
  • 1. Mai – Tag der Arbeiter
  • 18. Mai – Internationaler Museumstag
  • 29. Juni – Johannistag
  • 12. Oktober – Kolumbus Tag / Spanischer Nationalfeiertag
  • 31. Dezember – Festa d’Estandard / Tag der Befreiung Mallorcas

Kinderwagen: Der Komplex ist barrierefrei und Kinderwagen geeignet.

Service: Garderobe für Rucksäcke, Schirme und größere Objekte – Museumsshop – Gratis WIFI

Einkehr: Cafetería/Restaurant, im Sommer Montag bis Freitag 10 bis 24 Uhr. Im Winter je nach Witterung.

Im Internet: www.esbaluard.org

Zum Weiterlesen


Schnitzeljagd Palma


Folgt uns auch auf Instagram

Kann ich dir noch bei etwas anderem weiterhelfen?

Du erreichst mich über E-Mail, Facebook und Instagram. Insider-Tipps und Neuigkeiten zum Thema Urlaub, Kinder und Mallorca versenden wir regelmäßig per Mail mit unserem Newsletter.

Ticket in die Sonne sichern!
Hier buchen! Partnerlink

Deine Urlaubsplanung

Kommentare sind geschlossen.