Am Strand auf Mallorca: Die schönsten Badebuchten im Südosten

Mallorca Strand Südosten

Seit ich fest auf Mallorca lebe, werde ich immer wieder nach Geheimtipps gefragt. Tja, was soll ich sagen: Die gibt es nicht. In Zeiten von Internet und GPS sind so ziemlich alle schönen Orte und Strände auf Mallorca katalogisiert. Trotzdem gibt es einige Buchten, die ihre Ursprünglichkeit bewahren konnten. Hier stellen wir die schönsten im Südosten Mallorcas vor.

Weiterlesen

Wandern: Der Hexenberg Puig de Ses Bruixes, Llucmajor

Wandern in Llucmajor: Der Hexenberg Puig de Ses Bruixes

Wandern auf Mallorca ist toll. Nicht nur in der Sierra de Tramuntana gibt es zahlreiche Möglichkeiten um als Familie wandern zu gehen. Auch im Landesinneren gibt es einige Möglichkeiten. Eine davon ist eine kleine Klettertour auf den Puig de Ses Bruixes, den Hexenberg in Llucmajor. Die Wanderung ist vor allem deshalb interessant, weil das Gebiet voller Legenden ist, die dem Berg auch ihren Namen gaben.Start der Wanderun

Weiterlesen

Familienwanderung: Cala Estellencs

Wandern Tramuntana Estellencs

Estellencs ist ein kleines Bergdorf im Tramuntana Gebirge, vergleichbar mit Deià. Genau wie der als Künstlerdorf bekannte Ort im Norden Mallorcas, ist  Estellencs bildschön und hat eine traumhafte, kleine Bucht zu der man leicht mit Kindern wandern kann. Der Rundweg ist 3 Kilometer lang und in einer Stunde zu schaffen. Der gesamte Weg ist gut asphaltiert und kann mit Kinderwagen befahren werden. Start in Estellencs Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings: Wenn man nicht in der Nähe eine Unterkunft hat, ist der Weg nach Estellencs sehr mühselig. Die kurvenreichen Straßen werden vor allem im Frühjahr von Radfahren dominiert. Die Küstenstraße[…]

Weiterlesen

Ses Fonts Ufanes: Bei den Wasserfeen

Die Quellen Ses Fonts Ufanes

Der Ausflug zu Ses Fonts Ufanes ist einer der leichtesten, den man auf Mallorca als Familie unternehmen kann. Mit etwas Glück erlebt man auf dem knapp 40-minütigen Spaziergang eines der beeindruckensten Naturphänomene Mallorcas. Dafür braucht es etwas, was Urlauber auf der Insel nicht so gerne sehen: Regen. Und davon jede Menge.

Weiterlesen