Mallorcas Dorffeste

Niemand kann so schön feiern, wie die Spanier. Vor allem im Sommer kommt man vor lauter Feierlichkeiten kaum zur Ruhe. Hier ein kleiner Überblick darüber, wann wo was gefeiert wird.

Die obligatorische Nachtruhe um Mitternacht ist an den Festtagen ausgesetzt. Es finden Umzüge statt, bei denen Riesenfiguren und Dämonen durch die Straßen der Ortschaften ziehen. Märkte, Ausstellungen, Kirmes und die für Mallorca so typischen Verbanas: Nächte an denen getanzt und musiziert wird.

Das Festprogramm umfasst einen Mix aus Folklore und modernen Nachtleben. Für die Kinder gibt es an mindestens einen, oft auch an mehreren Tagen spezielle Veranstaltungen. Es wird bunt, nass und vor allem laut.

Zur Listenansicht

Laden… Laden…

Kommentare sind geschlossen.