¡Hola auf Mallorca!

Herzlich Willkommen auf diesen Seiten!

Schön, dass ihr hier lest! Meine Name ist Damaris und ich lebe seit 2005 auf Mallorca. Ursprünglich hatte ich nie vor die Insel auch nur zu besuchen. Mallorca, das war für mich der Ballermann, die Rentnerinsel. Was für Pauschaltouristen. Ich war wirklich mit jedem gängigen Vorurteil ausgestattet.

Zum Glück musste ich dann doch hier her. Ich hatte mich bei einem Reiseveranstalter für die Spanisch-sprechenden Urlaubsgebiete beworben. Ich dachte dabei eher an das Festland. Aber wie es das Schicksal so wollte, schickte man mich auf die Ballermann-Insel. Na dann Prost!mit kindern auf mallorca

Glücklicherweise landete ich zum Arbeiten in Santanyi und nicht in irgendeiner Party-Hochburg. Und dadurch merkte ich ziemlich schnell, dass eigentlich nichts von alledem stimmte, was ich mir da in meinem Kopf so zusammen gesponnen hatte.

mit kindern auf mallorcaNeben den tollen Stränden und schmucken Städtchen gefiel mir aber auch vor allem ein Mann. WederTourist noch Rentner, sondern Spanier. Mittlerweile ist er mein Mann. Er war es, der mich überzeugte, dass es sich lohnen würde zu bleiben. Ihm habe ich es zu verdanken, dass ich hier gestrandet bin. Ohne ihn gäbe es diese Seiten nicht.

Wir wohnen immer noch in Santanyi. Mittlerweile gehören neben unseren beiden Söhnen auch zwei Hunde und wechselnde andere Kleintiere zur Familie. Wenn es die Zeit erlaubt, stromern wir über die Insel und suchen Plätze, die man in den Reiseführern nicht findet. Wenn uns gelegentlich der Inselkoller überfällt (also eigentlich nur mich) dann reisen wir auch ein wenig weiter.mit kindern auf mallorca

Auf diesen Seiten möchte ich euch Mallorca vorstellen, so wie ich es sehe, seit ich mit meinen Kindern unterwegs bin. Die Mallorquiner sind unglaublich kinderfreundlich und es gibt keine Ecke, an der Kinder nicht willkommen sind. Aber nicht jede im Internet angebotene Wanderoute eignet sich für Kinder. Jedoch muss man sich als Familie auch nicht einschränken. Ich möchte euch hier unsere Lieblingsausflüge vorstellen, mit euch und den Kindern die Küste entlang wandern, überlegen, was wir bei Regen machen könnten und euch vielleicht auch die eine oder andere Ecke zeigen, von der ihr noch nicht gehört habt.mit kindern auf mallorca

Dabei erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt unzählige Reiseführer zu Mallorca und noch mehr Seiten im Internet. Viele Leute, die eventuell mehr oder andere Sachen als ich wissen. Wenn ihr einen Fehler entdeckt oder Anregungen habt, was Mallorca für Kinder noch besser macht, dann lasst es mich gerne wissen.

¡Hasta pronto!

 

Kommentare sind geschlossen.