Sonnenuntergang am Strand

Sonnenuntergang am Strand Mallorca für Kinder

Kinder sind Abenteurer. Und für ein Abenteuer braucht es manchmal gar nicht viel. Es reicht ein Picknickkorb, Taschenlampe und Mückenschutz. Und dann verbringt man halt statt wie früher einen romantischen, einen spannenden und vielleicht sogar entspannenden Sonnenuntergang am Strand.

Weiterlesen

Mit Kindern im Naturpark von Cala Mondrago

Naturpark-Mondrago-Santanyi

Am Strand zu sein ist ja schön und gut. Aber immer nur buddeln und Sandburgen bauen? Die Kinder stört das nicht. Nur ich habe manchmal den Drang, mich etwas mehr als nur vom Handtuch ins Wasser zu bewegen. Im Parc Natural de Mondrago können wir sowohl am Strand chillen als auch wandern. Parque Natural de Mondrago Der Naturpark von Mondragó befindet sich an der Südostküste von Mallorca, 5 km von Santanyi entfernt. Er wurde 1992 zum Naturpark erklärt und zeichnet sich durch seine abwechslungsreiche Landschaft aus: Weiße Sandbuchten, Pinienwälder, Klippen und Meer. Daneben gibt es eine große Vielfalt an einheimischen

Weiterlesen

Mallorca mit Kindern: Rund um Deià

Mallorca für Kinder Cala Deiá

Wenn wir mit den Kindern unterwegs sind, heißt es entweder deren oder unsere Interessen. Und wenn wir ehrlich sind, machen wir meistens das, was die Kinder wollen. Vor allem im Urlaub. Denn wir alle wollen Harmonie. In Deià war ich deswegen bisher immer nur auf der Durchreise, wenn es zu anderen Ausflügen in die  Serra de Tramuntana ging. Das Dorf schien mir nett, vielleicht etwas zu viel Boheme. Vor allem aber zu überlaufen von Touristen. Ich wollte da nicht unbedingt hin. Noch weniger mit zwei kleinen Kindern. Bis ich eine Broschüre des Consell de Mallorca, dem Mallorca-Rat, entdeckte. Was mir

Weiterlesen

Wanderung: Rund um Caló des Moro

Wanderung Calo des Moro Santanyi

Heute möchte ich euch einen kleinen Ausflug vorstellen, der die beste Aussicht auf Mallorcas schönste und leider auch überfüllteste Bucht bietet: Die Caló des Moro. Wie ich in diesem Beitrag bereits geschrieben habe, ist die Bucht vor allem im Sommer mehr als überlaufen. Und selbst im Winter, also wenn kein Badewetter herrscht, ist man nur sehr selten alleine. Jedoch finde ich, dass die Caló des Moro auf keinen Fall ungesehen bleiben sollte. Vor allem wenn man in und um Santanyí Urlaub macht. Deswegen möchte ich euch zu einem kleinen Spaziergang rund um die meist fotografierte Bucht der Insel einladen. Spaziergang

Weiterlesen