Santanyí: Mallorcas Südosten

In Santanyi wohnen ungefähr 11.000 Menschen. Circa 1000 davon sind Deutsche. Und eine von den Deutschen bin ich. Es fällt mir sehr schwer, diesen Beitrag zu schreiben. Zum einen, weil ich keine schönen Fotos von Santanyi habe. (Kann man sich das vorstellen? Ich wohne seit 13 Jahren hier und habe kein einziges anständiges Foto von der Innenstadt.) Zum anderen bin ich etwas befangen. Ich versuche es trotzdem.

Santanyi - Mallorca für Kinder

Geografisch und Historisch

Santanyi ist eine der über 50 selbständigen Gemeinden Mallorcas. Sie liegt im Südosten der Insel. Zu ihrem Verwaltungsgebiet gehören 10 weitere kleinere Ortschaften und an 35 Kilometern Küstenlinie einige der schönsten Strände der Insel. (Und schon war es vorbei mit der Objektivität).

Wie überall auf der Insel, hinterließen auch in Santanyi die Römer und Araber ihre Spuren. Im 16. Jahrhundert wurde speziell die Küstenabschnitte Santanyis immer wieder von Piraten heimgesucht. Zwei Piratenwachtürme aus der Zeit sind auf dem Gemeindegebiet, in Cala Santanyí und Cala Figuera, erhalten.

Sehenswürdigkeiten

Besuchermagnet des Ortes ist keine Frage der Wochenmarkt, der jeden Mittwoch und Samstag stattfindet. Doch auch die imposante Kirche Sant Andreu zieht zahlreiche Besucher an. Denn die barocke Bosch-Orgel im Inneren ist eine Berühmtheit.

Santanyi - Mallorca für Kinder

Zum Gemeindegebiet von Santanyi gehört auch das Cap de Ses Salines (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Ort). Der Zipfel mit dem Leuchtturm markiert die südlichste Ecke Mallorcas.

Weiter östlich liegt der Naturpark Parc natural de Mondragó. Neben bedrohten Tier- und Pflanzenarten findet man dort viele schöne Strände und Möglichkeiten, mit Kindern zu wandern. Südlich von Santanyi liegt Cala Figuera, ein kleiner Fischerort, der zum Flanieren, Angeln und Eisessen einlädt.

Strände in Santanyi

Santanyi selbst liegt im Landesinneren und hat keinen direkten Zugang zum Meer. Viele der im Gemeindegebiet liegenden Ortsteile aber schon. Zum einen sind da Cala Santanyí und Cala Llombards zwei sehr familienfreundliche Strände. Auch schön, aber zu überlaufen und nur in der Nebensaison für Familien mit Kindern geeignet sind die Strände von Cala S’Almunia und Caló des Moro. Abgeschlagenen und um einiges ruhiger, dafür aber auch schwerer zu erreichen ist der Platja des Caragol.Mallorca Strand Es Caragol

Im Naturpark von Mondragó sind es vor allem die Strände Ses Font d’en Alis und S’Amarador die sich für Familienausflüge anbieten

Feste Feiern

Es gibt kaum einen Monat, in dem nicht irgendeinen Ortsteil in Santanyi ein Fest feiert. Besonders im Sommer kommt man kaum zur Ruhe, weil immer etwas los ist. Bei den Festen wird auch stets für die Kleinsten ein Programm geboten. Das reicht von Theateraufführungen über Wasserschlachten, Schaumparties bis hin zu Feuerwerk.Sant Antoni auf Mallorca Tradition Antoniusfest

Zu einer der wichtigsten Feiern gehöhrt Sant Antoni. Dem Heiligen wird im Januar  gedacht, indem Kinder und Erwachsene als kleine und große Teufelchen durch die Straßen ziehen. Im Juli feiert man den Schutzpatron Santanyis, Sant Jaume und im Oktober findet der Jahrmarkt, die Fira de Santanyí, statt.

(Einen Überblick anstehenden Dorffeste auf Mallorca findet ihr hier.)

Kurzinfo

Parkplatz: Speziell an Markttage sind die Parkplätze sehr überfüllt. Es gibt drei größere Parkplätze. Einer aus Richtung Felanitx / Cala d’Or komment. Die anderen beiden kurz bevor man den Ort in Richtung Cala Figuera / Cala Santanyi verlässt. Auf der gesamten Ringstraße befinden sich Parkmöglichkeiten. Parken im Ort ist nur an den Tagen ohne Markt und in den entsprechent markierten Bereichen gestattet.

Essen & Trinken: Im Zentrum rund um den Marktplatz gibt es viele Möglichkeiten. Es gibt sowohl Restaurants und Bars, als auch Eisdielen und eine Creperie.

Supermarkt: Die besten Parkmöglichkeiten hat Lidl, aus Richtung Palma / Campos vor dem Ortseingang. Direkt am Eingangskreissel befindet sich ein Eroski Supermarkt. In der Stadt gibt es noch einen Suma.

Apotheken: Es gibt zwei Apotheken in der Stadt. Die Farmacia Marimón Ferrando nebend em Stadttor. Und die Farmàcia Vidal Munar unweit des Rathauses. Neben der Eingangstür aller Apotheken gibt es eine Anzeigetafel aus der zu entnehmen ist, welche Apotheken in der Nähe außerhalb der Öffnungszeiten Notdienst haben.

Wäscherei: Einen Waschsalon mit Self-Service gibt es hier.

Einkaufen: Im gesamten Innenstadtbereich gibt es verschiedene Boutiquen, Drogerien, Elektrofachgeschäfte und Interior-Design-Läden. Alles eher im gehobenen Preissegment.

Bibliothek: Die Stadtbibliothek Santanyis befindet sich im Komplex der Erweiterten Oberschule. Sie steht allen Interessierten offen. Medien ausleihen kann nur, wer Mitglied ist.

Spielplätze: Es gibt zwei sehr moderne Spielplätze. Einer am Parkplatz, der andere neben Bibliothek und Schule.

Schwimmbad: Das Stadtbad ist stellt neben dem Schwimmbecken auch Trainingsgeräte zur sportliche Betätigung bereit. Es finden viele Kurse wie Pilates, Yoga und Zumba statt. Hier geht’s lang.

Theater: Das kleine Theater der Stadt dient als Bühne für verschiedene Vorführungen. Theater und Konzerte finden ebenso statt, wie Filmvorführungen. Hier findet ihr das Theater.

Auf der Karte

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.